SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.200 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - MOSAIK: Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella 3

Geschichten:
Über den Atlantik (Originalausgabe)

Autor/Szenarium: Jens U. Schubert, Zeichnungen & Colorierung: Kawaii Creative Studio (Massimiliano Narciso & Marieke Ferrari)

Story:
Die drei Mädchen Anna, Bella und Caramella sind noch immer auf ihrer Reise nach Nordamerika. Immerhin sind sie inzwischen in Bremerhaven im Norden Deutschlands angekommen, allerdings haben sie kein Geld mehr und ihre zuvor gekauften Tickets für die Überfahrt mit dem Schiff haben sich als ungültig entpuppt.

Als sie mit ihren Freunden aus Galizien niedergeschlagen am Hafen die Lage analysieren, hat Anna die Idee auf einem Schiff anzuheuern, um mit dem verdienten Geld die Überfahrt zu bezahlen.  Als Junge verkleidet will sie sich als Decksmatrose bewerben. Caramella soll sich als Schiffskoch verdingen und die nautischen Kenntnisse der klugen Bella können sich mit denen eines jeden Steuermannes sehr gut messen.

Gesagt, getan. Die Mädchen ziehen Jungenklamotten an, verdeckten ihre Haare mit Mützen und bekommen schließlich die Jobs. Die Galizier werden unbemerkt im Zwischendeck unterbracht. So segeln die drei Mädchen und ihre Freunde an Bord der Bremen der verheißungsvollen Neuen Welt entgegen.

Meinung:

Fast schon überraschend für manche ließ das dritte Heft des Mädchen-MOSAIKs nicht ein ganzes Jahr auf sich warten. So ganz klar ist die Erscheinungsweise zwar immer noch nicht, zumal eine Vorankündigung fürs nächste Heft durch Abwesenheit glänzt, aber das ist für die Bewertung des neusten Streichs aus der Sparte ROSAIK nicht essentiell.

Unter den Hardlinern im alteingesessenen Abrafaxe-Lager ist die Serie höchstumstritten. Man liebt sie oder man hasst sie. Dazwischen scheint es nicht viel zu geben, wenn man die Diskussionen im Fanlager verfolgt. Dem einen oder anderen ist sie sogar wie ein Dorn im Auge, denn schon alleine die Tatsache, dass da auf dem Cover ein MOSAIK-Logo in schillernden Metallicfarben prangt geht gar nicht. Solche Trittbrettfahrer werden grundsätzlich mit Argwohn beäugt.

So richtig Verstehen kann man die Aufregung nicht, schließlich basieren die drei Protagonistinnen nur sehr lose auf Abrax, Brabax und Califax. Die beiden ersten Hefte sind gute Comicunterhaltung, gedacht für junge Mädchen, die bedenkenlos auch für sich selbst stehen kann.

Das gilt ohne Zweifel auch für das vorliegende dritte Heft. Zwar beschränkt sich die Handlung diesmal auf die Schiffsreise und die Begebenheiten an Bord, erscheint auf den ersten Blick nicht so abwechslungsreich, ist deshalb aber nicht minder interessant. Die drei Mädchen trumpfen wieder ganz schön auf. Die kleinen Problemchen vor Ort werden gelöst, ebenso wie die großen Gefahren auf hoher See bestanden werden, wie zum Beispiel in Form eines fürchterlichen Unwetters, das auf die Personen hereinbricht.

Das hier vermittelte Männerbild ist freilich diskussionswürdig. Die Crew der Bremen, allen voran der Kapitän, werden ausnahmslos als tumbe, schwer einfältige Deppen dargestellt. Dies nutzt dem Witz der Handlung und stellt heraus wie cool und intelligent die Mädchen sind, ist aber doch etwas arg einseitig.

Für die Zeichnungen gilt es Gleiche wie bei den ersten beiden Heften. Der Strich ist schön dynamisch, mit anatomischen Anleihen bei routinierter Cartoon-Animation. Die Ausarbeitung ist tendenziell skizzenhaft, was bei den Figuren nicht so stört, aber bei den Hintergründen arg karg wirkt. Man nehme nur Seite 34, eine ganzseitige Splashpage auf der das Schiff in den Hafen von New York segelt. Die Skyline der Stadt und die Bremen sind fast schemenhaft dargestellt. An solchen Stellen würde etwas mehr Detail der Optik gut tun.

Es gibt wieder jede Menge Zusatzmaterial zum Comicteil. Erneut ist „Auswanderung“ das Thema. Diesmal geht es um die Häfen, Schiffe und Reedereien oder das armselige Leben an Bord eines Auswandererschiffes.

Leserbriefe sind diesmal keine vorhanden, dafür gibt es ein altbekanntes Spiel (Schiffe versenken, wie passend) und eine neue Folge von Bellas Blitzidee (Badesalz – selbst gemacht).

Alle Nicht-Comics wurden diesmal in den hinteren Teil des Heftes gepackt, somit wird der Lesefluss des Hauptteils nicht unterbrochen.



Fazit:
Das dritte Heft führt die einmal eingeschlagene Linie fort. ANNA, BELLA & CARAMELLA ist ein reizender Mädchen-Comic, der ohne Plastikverschweißung und Gimmicks auskommt, dafür aber interessante Zusatzbeiträge zu spannenden Themen liefert.

Das neue Kapitel ist spannend und amüsant zugleich, und das ist die Hauptsache. Die 3,40 Euro sind gut investiert. 

MOSAIK: Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

MOSAIK: Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella 3

Autor der Besprechung:
Matthias Hofmann

Verlag:
Mosaik Steinchen für Steinchen

Preis:
€ 3.40

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • spannend & lustig
  • das MOSAIK-Logo glitzert türkisfarben
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2.4
(5 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.02.2010
Kategorie: Mosaik
«« Die vorhergehende Rezension
Kreuzzug 3: Herr der Maschinen
Die nächste Rezension »»
Bone - Complete Edition
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.