SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.369 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Pandora Hearts 1

Geschichten:

Retrace I - IV

Autor: Jun Mochizuki
Zeichner: Jun Mochizuki
Tuscher: Jun Mochizuki,


Story:

Oz ist der Spross einer Adelsfamilie. Dessen Freund und Diener Gilbert hat alle Hände voll damit zu tun diesen vor Schwierigkeiten zu bewahren. Während einer Exkursion durch den Familienbesitz findet Oz ein Grab mit einem Medaillon das er an sich nimmt. Kurz darauf hat der junge Mann seltsame Visionen. Als Oz von finsteren Gestalten in den Abyss gestoßen wird, macht ihm die Organisation Pandora einen Vorschlag. Er soll für sie die Familie Baskerville observieren.

Aus dem Abyss nimmt Oz allerdings Alice, die sich auch B-Rabbit nennt mit. Dabei handelt es sich um eine sogenannte Chain. Diese ruhelosen Seelen versuchen in die normale Welt zu kommen. Oz hat nun nicht nur Alice am Hals, die auf der Suche nach ihren verlorenen Erinnerungen ist, auch Pandora fordert von ihm die Mitarbeit. Um seine Familie zu beschützen lässt er sich auf den Deal ein. Das große Abenteuer kann beginnen.



Meinung:

"Pandora Hearts" ist eine Mischung aus Märchen mit Mittelalter - Touch und fantastischen Elementen. Dunkle Gestalten in wallenden Umhängen, geheimnisvolle Orden und fantastische Orte verschmelzen zu einer Geschichte die nicht immer leicht zu verstehen ist. Die surrealistischen Bilder bei Oz Visionen und die Erlebnisse im "Abyss", zu Deutsch Abgrund wirken sehr verwirrend. Dies ist natürlich absichtlich so von der Autorin in Szene gesetzt worden. Mitdenken und rätseln ist jederzeit erwünscht.

Die Protagonistin Alice, lässt mit ihrem Namen und dem Zusatz "B -Rabbit" Assoziationen zu "Alice im Wunderland" aufleben. Oz gibt den sorglosen Erbfolger der seine Zeit mit Streichen und köstlichem Nichtstun ausfüllt. Gilbert ist sein treuer Diener. Sharon wird auf Oz angesetzt und dieser ist von ihr derart angetan, das er sogleich verkündet die Frau seines Lebens gefunden zu haben. Weibliche Reize tragen eben immer wieder dazu bei, dass Männer oder welche die es mal werden wollen, ihren Verstand komplett ausschalten.

Oz erinnert mit seiner Kleidung ein wenig an ein Mitglied des schottischen Königshauses. Alice wird im Piratenlook mit einem reizenden Minirock gezeigt. Die langen dunklen Haare geben ihr einen Hauch von Verruchtheit. Ihr Gegenpart ist Sharon deren blonde, zarte Schönheit durch märchenhafte Kleider unterstrichen wird, die einer Prinzessin würdig sind. Ihr Bruder und dessen Freund bzw. Diener sind dabei gleichsam gegensätzlich gestaltet worden. Das Titelbild ziert Oz eine der Hauptpersonen der Reihe. Zwei ganzseitige, kolorierte Zeichnungen finden sich am Anfang des Manga.

Leider fehlt eine Aufstellung der einzelnen Charaktere. Da diese sich doch sehr ähneln, kann man meistens nur anhand der Kleidung sehen um welche Figur es sich gerade handelt.

Mit "Crimson - Shell" beweist Jun Mochizuki ebenfalls Talent. Die Zeichnungen haben auch dort einen hohen Wiedererkennungswert, da die Protagonisten ähnlich skizziert wurden wie in "Pandora Hearts".

Wem Reihen wie Wonderful Wonder World von QuinRose X Soumei Hoshino oder Black Butler von Yana Toboso gefallen, liegt bei Pandora Hearts genau richtig. Jungs und Mädchen ab 12 Jahren können sich sorglos auf die interessante, märchenhafte Story einlassen.



Fazit:

Märchenschlösser, Prinzen, schöne Frauen und geheimnisvolle Organisationen die interessante Rekrutierungsmethoden verwenden. Dieser Genre - Mix wartet mit allem auf was Fans von Kingdom Hearts, D-Grayman und Princess Resurrection mögen.



Pandora Hearts 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Pandora Hearts 1

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,95

ISBN 13:
978-3-551-79421-5

178 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Spionagestory mit fantastischen Elementen im Gruselgewand
  • verwöhnte Adelssöhne treffen auf taffe Frauen und gefährliche Gegner
  • optisch ansprechende Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.10.2011
Kategorie: Pandora Hearts
«« Die vorhergehende Rezension
Love Cotton 6
Die nächste Rezension »»
Fables 14
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.