SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.665 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Sai x Ai 2

Geschichten:
Sai x Ai 2: be loved
Kapitel 5-8
Schlusskapitel

Autor und Zeichner: Kaco Mitsuki

Story:
Tsugumi hat sich in Shizuka verliebt, einen geheimnisvollen jungen Mann mit besonderer Ausstrahlung, den sie im Gewächshaus ihrer Schule zufällig entdeckt hat. Später findet sie heraus, dass er bereits ein Student ist, aber auf dem gleichen Campus, so das Treffen nicht ausgeschlossen sind und ganz anders, wie sie ihn kennen gelernt hat.

Dennoch kann sie sein "Nein" nicht akzeptieren, denn die Liebe bleibt und wächst auch noch, als Shizuka überraschend den Chemieunterricht ihrer Klasse übernimmt, weil der eigentliche Lehrer ausgefallen ist. Weil er ihr zusätzlich Nachhilfestunden zu geben beginnt, intensiviert sich der Kontakt und ihr ist egal, ob er zwei Gesichter hat.

Sie will mit ihm zusammensein, koste es was es wolle und setzt sturköpfig ihre Ideen und Wünsche aus, auch wenn das neue Verhältnis Lehrer-Schülerin die ganze Sache nur noch mehr verkompliziert. Sie wird von mehreren Seiten gewarnt und gerade ihre eigene Schwester versucht sie massiv abzuhalten, sich weiter mit Shizuka zu treffen.

So wagt das Mädchen einen Schritt nach vorne und macht Nägel mit Köpfen, indem sie einfach in Shizukas Wohnung auftaucht und sich weigert, noch einmal nach Hause zu gehen. Doch macht dieses Verhalten nicht alles noch viel schlimmer - vor allem für den jungen Mann?



Meinung:
Der zweite und bereits abschließende Band von Sai x Ai hält sich nicht mit den Irrungen und Wirrungen der ersten Liebe auf, sondern macht gleich dort weiter, wo der erste Band aufgehört hat. Allerdings verzichtet die Künstlerin weitestgehend darum, das Rätsel über die beiden Gesichter Shizukas aufzulösen, viel lieber spielt sie mit den Konventionen des Genres.

Wieder einmal lässt das Thema "Verbotene Liebe zwischen Lehrer und Schülerin" alles verblassen. Es mag zwar auch ein Problem sein, ist aber auch ein so gängiges Handlungsmuster, dass die Künstlerin hier eigentlich Chancen verschenkt, ihre Geschichte aus der Masse zu heben.

Man erfährt eher am Rande, warum Shizuka auf der einen Seite schüchterner Nerd ist, auf der anderen Seite aber auch souverän und selbstsicher auftreten kann. Blass dagegen bleibt Tsugumi - sie ist der typische Teenager, der nicht weiß wohin mit seinen Gefühlen und dadurch oft genug über die Stränge schlägt. Zudem erfüllt sie alle Erwartungen, die man an eine verliebte Heldin stellt und überrascht nicht wirklich.

Alles in allem kann die Serie auch jetzt den Mief der Durchschnittlichkeit nicht hinter sich lassen. Er ist zwar durchaus solide erzählt, bietet aber weder im Zeichenstil noch im Verlauf der Handlung wirkliche Überraschungen. Wer nur auf die Romanze setzt wird aber weiterhin zufrieden sein.



Fazit:
Sai x Ai erweist sich auch im Abschlussband aus durchschnittliche Liebesromanze, die vor allem durch ihre oberflächliche Heldin und die vielen Klischees enttäuscht, obwohl das Thema auch interessanter hätte angegangen werden können.

Sai x Ai 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sai x Ai 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,00

ISBN 13:
978-3770479337

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Eine vertraute Liebesgeschichte die alle Erwartungen erfüllt
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung kippt leider auch weiterhin in Klischees ab und bleibt vorhersehbar
  • Die Figuren, vor allem die Heldin bleiben blass und oberflächlich
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.09.2013
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
XX me! 10
Die nächste Rezension »»
Key of Z
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.