Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.339 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Strobe Edge 5

Geschichten:
Strobe Edge 5
# 16-19
# Unvollendete Landkarte
Autor & Zeichner: Io Sakisaka

Story:
Warum muss die Liebe nur so kompliziert sein? Ninako liebt Ren, auch wenn sie mittlerweile weiß, dass er eine Freundin hat, mit der er eigentlich zusammenbleiben möchte. Sie akzeptiert das, ist aber froh, dass er ihr angeboten hat, dass sie ja trotzdem einfach nur Freunde sein könnten.

Das ist mehr als er anderen Mädchen bisher zugestanden hat - und das weiß Ninako auch zu schätzen, aber sie kann ihre Gefühle nicht verleugnen. Auch wenn sie es nicht mehr zu zeigen versucht, sie liebt Ren trotzdem weiterhin und möchte ihm gerne nahe sein. Daher werden die Weihnachtsferien um so schwerer.

Dazu kommt auch noch Ando. Rens bester Freund gesteht ihr, dass er sich in sie verliebt hat, weil er ihre liebenswerte Art unheimlich mag. Ninako findet dass sehr schön, aber sie weiß, dass sie ihm noch mehr wehtun würde, wenn sie verschweigt, dass ihr Herz immer noch einem anderen gehört. Aus diesem Grund sagt sie ihm auch die Wahrheit.

Ando trägt dies mit Fassung, fühlt er sich ihr damit doch noch verbundener ... und das vertieft die Bindung zwischen ihnen, ohne es zu wollen...



Meinung:
Wie im vierten, so dreht sich auch im fünften Band alles um das Liebesdreieck. Ninako liebt immer noch Ren, auch wenn sie das nach außen hin nicht zeigen möchte. Aber gerade in den Weihnachtsferien vermisst sie ihn mit steigender Verzweiflung und weiß nicht mehr, was sie noch tun soll.

Dann ist da Ando, der Ninako sehr liebt und immer noch darauf hofft, dass sie sich irgendwann doch ihm zuwendet. Er ist der einzige, der das Mädchen und ihren Liebeskummer verstehen kann, weil es ihm genau so geht. Und nicht zuletzt ist da Ren, der zwar vorgibt, nichts mitzubekommen aber dennoch sehr genau spürt, was da gerade passiert.

Die Geschichte geht ruhig weiter und nimmt sich Zeit, das Liebeschaos in eine neue Stufe zu bringen und die Karten zum Ende hin neu zu mischen. Die Künstlerin setzt die Gefühle mit sehr viel Fingerspitzengefühl um und lässt sie dadurch lebendig und echt wirken.

Auf der anderen Seite sorgt das aber leider auch dafür, dass die Spannung diesmal etwas unter allem leidet und die Geschichte nicht wirklich vorankommt. So machen sich erste Ermüdungserscheinungen breit, da die Handlung sich etwas zu sehr wiederholt.



Fazit:
Strobe Edge erzählt die feinfühlige Liebesgeschichte zwar weiter, die Handlung tritt aber diesmal etwas auf der Stelle, weil letztendlich nicht viel Neues passiert und auch die Beziehungen auf dem gleichen Level stehen bleiben. Dennoch werden romantisch veranlagte Leser wieder ihren Spaß haben, die nicht mehr als das warmherzige Spiel mit der Liebe erwarten.

Strobe Edge 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Strobe Edge 5

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3842005624

194 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Die Charaktere bleiben weiterhin liebenswert sympathisch
  • Die leichtfüßige Liebesgeschichte mischt weiter gekonnt Romanze und Humor
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.11.2013
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Elfen Lied Box 1
Die nächste Rezension »»
Tokyo Summer of the Dead 01
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>