SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.202 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Prinz Eisenherz 89: Familienbande

Geschichten:
Prinz Eisenherz 88: Entführt!
Original:
Prince Valiant, page 3961-4006
Autor: Thomas Yeates
Zeichner: Thomas Yeates
Übersetzung: Wolfgang J. Fuchs

Story:
Eisenherz und Gawain haben die schöne Fremde begleitet, die Lord Grunyard zurück in sein Lehen holen will und mussten feststellen, dass dort einfach nur noch Chaos herrscht. Nicht nur, dass Roger, der hinterhältige Verwalter von Lockbramble nicht gewillt ist, die Macht so einfach herzugeben, auch die Bevölkerung scheint kein Interesse mehr daran zu haben, sich adligen Herrn unterzuordnen.

Letztendlich müssen die Ritter Camelots aber doch mit dem Anführer der Rebellen zusammenarbeiten, dessen Kunst im Bogenschießen ihnen sogar das Leben rettet. Rhoda Rotkappe ist gleich in mehrerlei Hinsicht eine starke Frau.

Zurück auf Camelots muss Prinz Eisenherz feststellen, dass auch die Frauen seiner Familie seinen sehr starken Willen haben. Aleta macht klar, dass es nun wieder einmal Zeit ist, ihr Reich, die Nebelinseln aufzusuchen, um dort nach dem Rechten zu sehen. Und auch seine Töchter weilen am Hofe, was ihn bei Valeta wundert. Denn warum eigentlich ist sie ihrem Gemahl davon gelaufen?



Meinung:
Prinz Eisenherz ist offensichtlich nicht totzukriegen, obwohl seit Hal Foster nun schon der vierte Künstler dabei ist, die Saga nach seinem Gutdünken zu gestalten. Thomas Yeates, der die Serie von Gary Gianny übernommen hat, schafft es zwar stilistisch wieder näher an Hal Foster heranzukommen, die Handlung selbst ist dem Original mitterweile ferner denn je.

Allerdings muss man dem Künstler zu Gute halten, dass er die Serie wieder mehr in mittelalterliche Gefilde zurückkehren lässt. Die Fantasy-Elemente sind fast ganz aus der Saga verschwunden, auch wenn sie gelegentlich angedeutet werden – aber für den Fortlauf der Handlung spielen sie keine Rolle.

Nach dem etwas holprigen Start scheint er auch langsam seinen Weg zu finden. Um den Prinzen besser kennen zu lernen, wendet er sich wohl bewusst der Familie zu, in diesem Falle den Töchtern, die zwar schon verheiratet sind, sich aber auch als sehr eigenwillige Frauen entpuppen, die ihren eigenen Weg gehen wollen.

Die Serie strebt nun nicht mehr nach dem epischen Großen sondern bleibt im kleinen Bereich, was ihr sehr gut tut. Die Figuren und die Geschichte gewinnen an Kraft und fangen langsam wieder an, glaubwürdiger und spannender zu werden.



Fazit:
Prinz Eisenherz setzt mit Band 89 den Trend fort. Thomas Yeates lässt tatsächlich den Geist von Hal Foster in die Serie zurückkehren, indem er sich wieder mehr auf den Prinzen und seine Familie konzentriert und die mittelalterliche Atmophäre in das Ritterabenteuer so gut zurückkehren lässt, dass wieder Atmosphäre aufkommt.

Prinz Eisenherz 89: Familienbande - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Prinz Eisenherz 89: Familienbande

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 12,00

ISBN 13:
978-3551715890

48 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Thomas Yeates bringt auch weiter frischen Wind in die Serie!
  • Inhalt und Zeichnungen atmen wieder den Geist Hal Fosters!
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.09.2015
Kategorie: Prinz Eisenherz
«« Die vorhergehende Rezension
Archenemy & Hero 7
Die nächste Rezension »»
Pandora Hearts 16
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.