SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.716 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Noragami 12

Geschichten:
Noragami 12
Autor und Zeichner:
Adachitoka

Story:
Yato konnte Hiyori beschützen und seinen Vater wieder zurückdrängen, aber das Mädchen quält seither eine Reihe von Fragen. „Was ist ein Gottesgeheimnis?“ und „Was passiert, wenn dieses enthüllt wird? Der junge Gott stellt sich tuab, wenn sie sich danach erkundigt, aber das macht sie noch neugieriger.

Deshalb begibt sich die Schülerin heimlich auf die Suche nach der Lösung des Rätsels, nicht ahnend, was und wen sie damit aufschreckt und welche Erinnerungen sie auch bei Yato dabei weckt. Derweil bekommt auch Yukine zu spüren, das etwas nicht stimmt.

Was macht ihn plötzlich so interessant für andere Götter? Wer hat Interesse daran, ihn seinem Gott abspenstig zu machen und warum? Es bleibt ihm nichts anderes übrig, als immer wieder deutlich zu machen, dass er sich – koste es was es wolle, nicht von Yato trennen will …



Meinung:
Die Geschichte schließt an den vorhergehenden an, wurde doch dort erstmals das „Gottesgeheimnis“ erwähnt. Und Hiyori, die ohnehin mit beiden Beinen in den verschiedenen Welten steht, ist mehr als neugierig – sie wird zur Triebfeder des Geschehens.

Allerdings brennt es auch an anderen Stellen der himmlischen Welt, denn es ist Unruhe unter den Shiki aufgekommen, die auch die Götter berührt. Und diese sind ganz und gar nicht darüber erfreut, dass schon wieder ihr Sorgenkind Yato im Mittelpunkt steht.

Wie immer steht nicht die Action im Vordergrund, sondern die Figurenzeichnung. Der Leser kennt inzwischen die meisten der handelnden Personen und kann sich deshalb darüber freuen, dass auch deren Vergangenheit näher beleuchtet wird, gerade weil sie in Verbindung zur Gegenwart steht.

Die Spannung bleibt zwar eher moderat, aber die Geschichte lässt sich dennoch recht flüssig lesen. Wie immer schaffen die detailreichen Zeichnungen die richtige Atmosphäre und setzen die einzelnen Charaktere ins richtige Licht, so dass auch da keine Wünsche offen bleiben.



Fazit:
Noragami spielt auf weitere Geheimnisse an, die bereits in den Bänden vor dem zwölften zur Sprache kamen und erweitert so auch in diesem den Hintergrund der Geschichte. Zwar gibt es nicht ganz so viel Action, über Langeweile klagen muss man aber trotzdem nicht.

Noragami 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Noragami 12

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7.50

ISBN 13:
978-3770487660

194 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Wieder werden neue Facetten zum Hintergrund hinzugefügt
  • Stimmungsvolle Atmosphäre entsteht vor allem durch die detailreichen Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.01.2016
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Sie liebt gefährlich 2
Die nächste Rezension »»
Magical Girl of the End 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.