Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.212 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - The Sacred Blacksmith 9

Geschichten:
The Sacred Blacksmith 9
Autor der Romanvorlage: Isao Mura
Autor und Zeichner:
Kotaro Yamada

Story:
Luke ist in den Vulkan hinabgestiegen, weil sich die Zeichen mehren, dass der Dämonenkaiser Valbanil aus seinem Gefängnis ausbrechen wird, da die Siegel nicht mehr stark genug sind, um ihn zu halten. Und tatsächlich findet er in den Tiefen des Berges unweit der freien Handelsstadt, in der er mit seiner Gehilfin Lisa lebt, die bittere und unumstößliche Wahrheit vor.

Nur noch ein Opfer kann den Aufbruch des Dämnonenkaisers aufhalten. Diese Zeit ist kostbar, denn noch immer gärt es im Land, glauben die Militärnation und vor allem die Kaiserliche Union immer noch, denn Gebannten ihren Zielen und Zwecken unterwerfen zu können. Und nur aus diesem Grund opfert er sein Augenlicht, um ein weiteres Schmerz zu schmieden, das ein Siegel sein wird.

Danach zieht er sich in seine Kate zurück. Inzwischen hat er aber so viele Freunde gefunden, die ihm helfen wollen, dass er nicht mehr allein ist. Da taucht unverhofft eine fremde Frau auf und behauptet, dass sie ein „Heiliges Schwert“ ist – eine der letzten wirksamen Waffen um Valbanil aufzuhalten. Doch um sie neu zu schaffen, muss Luke sein Augenlicht wieder zurück gewinnen...



Meinung:
Gut eineinhalb Jahre sind seit dem Erscheinen des letzten Bandes von The Sacred Blacksmith vergangen, aber dem Manga kommt zugute, dass er eine ausführliche Einleitung besitzt, in der die Ereignisse noch einmal sehr ausführlich und verständlich zusammengefasst wurden.

Luke steht immer noch im Vordergrund der Ereignisse, zusammen mit Lisa, die in erster Linie eine Lösung sucht, um ihren Freund und Meister von der Blindheit zu heilen. Cecily spielt erst zum Ende hin wieder eine Rolle, wird doch hier der Kreis geschlossen, der sich in den vorhergehenden Bänden gebildet hat – Die Künstler erlauben der Romanze ebenfalls ein wenig Erfüllung.

Durch das Auftauchen des „Heiligen Schwertes“ werden weiter spannende Facetten zum Gesamteindruck hinzugefügt, denn so bekommt die Rolle des Schmiedes ein noch größeres Gewicht, auch die Dämonenschwerter haben nun einen weiteren wichtigen Sinn.

Und auch die politischen Konflikte werden nicht vergessen, auch wenn die immer noch ein wenig zurückgestellt worden sind. Alles in allem entwickelt sich die Geschichte aber gut weiter, da sie es immer noch schafft, viele Klischees des Fantasy Genres zu umgehen und durch neue Wendungen zu überraschen.



Fazit:
The Sacred Blacksmith überzeugt wieder einmal mit einer abwechslungsreichen und unterhaltsamen Fantasy-Geschichte, die gerade durch die Konzentration auf die Personen auf Klischees zu verzichten weiß und sich damit aus der Masse anderer abenteuerlich-phantastischer Geschichten heraus hebt.

The Sacred Blacksmith 9 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Sacred Blacksmith 9

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7.00

ISBN 13:
978-3770488599

160 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Spannende Wendungen und Enthüllungen
  • Eine gute Mischung aus Abenteuer, Magie und Romantik
  • Die Figuren entwickeln sich weiter und wachsen ans Herz
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.01.2016
Kategorie: The Sacred Blacksmith
«« Die vorhergehende Rezension
Snow White & Alice 3
Die nächste Rezension »»
Darwin's Game 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>