SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.875 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Marvel: Ant-Man 2: Die Sünden der Väter

Geschichten:
Marvel: Ant-Man 2: Die Sünden der Väter
Story: Nick Spencer
Zeichnungen und Tusche: Ramon Rosanas, Brent Schoonover
Farben: Jordan Boyd
Übersetzung: Caroline Hidalgo

Story:
Der Ex-Sträfling Scott Lang wird zum neuen Ant-Man. In Miami hat er sich eine Sicherheitsfirma aufgebaut. Zudem beschäftigt er Grizzly einen ehemaligen Superschurken.
Die Idylle wird gestört als Scotts Tochter Cassie entführt wird. Der durchgeknallte Augustine Cross ist entschlossen seinen Vater ins Leben zurückzuholen. Dafür braucht er Cassies Herz. Scott weiß, wenn er nicht schnell handelt wird er seine Tochter verlieren. So motiviert zieht er in einen Kampf mit ungewissem Ausgang.


Meinung:
Die wichtigsten Figuren wurden den Lesern im ersten Teil vorgestellt. So dürfte es keine Überraschung sein, das diese sich realistisch weiterentwickeln. Vor allem wenn es um zwischenmenschliche Beziehungen geht. Die Story zeigt zudem auf was die einzelnen Protagonisten dazu bringt sich dem Verbrechen zuzuwenden. Wenn die Perspektive auf ein normales Leben fehlt indem jeder sauberes Geld verdienen kann, ist es natürlich die einfachste Lösung sich dem zu widmen was man schon kann. Immerhin müssen sowohl Helden als auch ihre Gegner Rechnungen bezahlen. Diese Tatsache wird sehr gut in die laufende Geschichte eingebunden und zeigt die menschliche Seite der Figuren, wenn sie Kostüm und Maske ablegen.

Zu dem interessanten Abenteuer gibt es adäquate Illustrationen. Die Farbgebung lässt ebenfalls keinerlei Wünsche offen. Diese intensiviert die einzelnen Details noch einmal. Die Panels wurden ebenfalls sehr gut genutzt um die Story Bildgewaltig zu erzählen. Die Figuren wurden so kreiert das sie normalen Menschen ähneln. Die so gern gewählten Model-Maße wurden im Großen und Ganzen vermieden. Es gibt dicke, dünne, kleine und große Menschen zu sehen. Die Gesichtszüge wurden ebenfalls so gezeichnet, das die Comicleser sehr gut erkennen können welche Gefühle sich in ihnen wiederspiegeln. Angst, Zorn, Trauer und Liebe, diese Gefühle werden hervorragend dargestellt und so wirken die Protagonisten recht real.

Den Abschluss des Comics bildet eine Rubrik von Christian Endres. Dieser plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt ein wenig über die neusten Entwicklungen die zum Verständnis der Geschichte beitragen. Eine Vorschau beendet den fulminanten Comic.


Fazit:
Scott Lang kämpft um das Leben seiner Tochter Cassie. Die abenteuerliche Story wird mit gelungenen Illustrationen versehen. Fans des Ant-Man dürfen sich gut unterhalten fühlen


Marvel: Ant-Man 2: Die Sünden der Väter - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Marvel: Ant-Man 2: Die Sünden der Väter

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 12,99

ISBN 13:
978-3-95798-618-4

100 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Adäquates Abenteuer
  • Überzeugende Protagonisten
  • Gelungene Illustrationen mit einer gut zur Story passenden Farbauswahl
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.04.2016
Kategorie: Ant Man
«« Die vorhergehende Rezension
Sweet Amoris 3
Die nächste Rezension »»
Der Schatz der Tempelritter 3: Der Gral
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.