SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.037 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Nach der Schule: Liebe 3

Geschichten:
Nach der Schule: Liebe 3
Autor und Zeichner:
Kayoru

Story:
Komachis Traum ist wahr geworden, wenn auch anders als sie gedacht hat, denn sie ist nicht nur in den Rat gekommen, um endlich dem charmanten Präsidenten Sakuya näher zu sein, ihre Eltern haben ihn ihr kurze Zeit später auch noch als zukünftigen Ehemann vorgestellt und die Verlobten sind schon heimlich zusammengezogen.

In der Schule spielen sie den anderen weiter etwas vor, damit diese nichts merken, Das muss auch auf dem Freizeitcamp so sein, zu dem der Schülerrat eingeladen wird. Und diesmal hat sie nicht einmal Yui, der sie beschützt, so ist sie den sadistischen Attacken von Sakuya gnadenlos ausgeliefert, denn der hat sich mittlerweile als gemeiner Typ erwiesen.

Besonders groß wird ihr Gefühlschaos als dann auch noch Sakuyas älterer Bruder zu ihnen in die Wohnung zieht, da er eine kurzfristige Bleibe braucht. Es kommt zu peinlichen Verwechslungen und Streitigkeiten , die allesamt auf Komachis Rücken ausgetragen werden und sie noch mehr durcheinander bringen.



Meinung:
Nach der Schule: Liebe ist ein recht zwiespältiger Titel. Auf der einen Seite bietet die Künstlerin den Lesern durchaus romantische und zärtliche Momente, Herzflattern und leichtfüßigen Humor, dann jedoch schlägt die Stimmung wieder unangenehm um.

Das liegt nicht nur an dem extrem dominanten und grausamen Sakuya, der das Mädchen nach Strich und Faden demütigt, sondern auch an der relativ passiven und ängstlichen Heldin, die sich gegen die Gemeinheiten und Übergriffe nicht wehrt.

Das mag sicherlich bei dem ein oder anderen ein erotisches Kribbeln erzeugen und ihm oder ihr ein Seufzen entlocken, wenn man sich das ganze aber genauer ansieht, bleibt ein bitterer, schlechter Nachgeschmack, denn leider verfährt die Geschichte nach einem extrem klischeehaften Schema.

Wie schon in vielen anderen Titeln darf sich die Heldin natürlich ohne wenn und aber in ihren Peiniger verlieben und weiterhin nur still hoffen, dass er ihr seine Gefühle auch einmal anders als durch Demütigungen und Grausamkeiten zeigt. Und das ist irgendwie nur noch traurig, wenn so etwas auch noch positiv propagiert wird.



Fazit:
Nach der Schule: Liebe bedient mehr denn je sämtliche Klischees die man schwachen Weibchen und ihren dominanten Meistern zuordnet und das alles leider auch noch verpackt in eine romantisch scheinende Geschichte für eher jüngere Leserinnen. Gerade die duldende und leidende Passivität der Heldin stößt in diesem Band mehr denn je auf.

Nach der Schule: Liebe 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Nach der Schule: Liebe 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842025400

192 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
  • Uralte Klischees werden als romantisch und erotisch angepriesen
  • Die passive, duldende und still leidende Heldin ist ein Hemmschuh für die Handlung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.10.2016
Kategorie: Nach der Schule: Liebe
«« Die vorhergehende Rezension
Über 1 - Das letzte Aufgebot
Die nächste Rezension »»
Wir sehen uns dort oben
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.