SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.243 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Adler Roms – Hardcover Bd. 5

Geschichten:
Buch 5
Text und Zeichnungen: Enrico Marini


Story:
Die Schlacht beginnt. Arminius ist es nicht nur gelungen, dass sein ehemaliger Freund und jetziger Erzfeind Marcus von seinen eigenen Leuten inhaftiert wird, er führt Varus und seine Armee auch immer tiefer in die germanischen Wälder. Mit Segestes hat sich schließlich auch der letzte Widersacher aus den eigenen Reihen auf die Seite des germanischen Fürsten geschlagen. Aminius, Marcus, Varus, Thusnelda, Lepidus, Priscilla – ihr aller Schicksal wird sich nun erfüllen.



Meinung:
Nun ist sie also endlich da. Die Varusschlacht. Seit vier Alben hat Marini seine Charaktere in Position gebracht, hat die Verhältnisse untereinander geklärt und wie ein Weltmeister, der seine Schachfiguren auf einem Brett bewegt, hat der Schweizer Künstler alles angerichtet für das Gemetzel.
Wie immer hat mir bei der Serie die Darstellung historischer Fakten am Besten gefallen. So stellt Marini sehr schön heraus, dass es bei der Varusschlacht nicht um eine große Schlacht ging, sondern um viele kleine Scharmützel, die die römische Armee dezimierte. Rund 40 Seiten lässt sich der Schweizer Comickünstler Zeit, um die Geschehnisse darzustellen.
Enttäuschte Liebe und verratene Freundschaft, verachtete Ehre und angenommener Verrat sind wirksame Motoren des Dramas – des Comicszenarios im fünften Band. Denn dies ist eine Geschichte von Freundschaft und Brüderlichkeit, die zwischen zwei Waffenbrüdern zerbrochen ist: Marcus, der gutaussehende Römer mit den brennenden Augen, der nach dem Herzen lebt und dessen Berufung es ist, dem Reich zu dienen, und Arminius, der schlanke, blauäugige Deutsche, kalt, berechnend und vom Ehrgeiz und seiner wahnsinnigen Rache am römischen Joch zerfressen ist. Destruktiver Wahnsinn wird sie zudem in ein feindliches Gebiet führen, wo eine Tragödie umso unmittelbarer bevorsteht;
Marini demonstriert auf brillante Weise mit dieser Serie, in der er vor einem historischen Hintergrund eine ausgeklügelte Geschichte entfaltet, dass er stets Meister seiner Figuren ist. Nie hat er die Übersicht verloren und rettet alle Charaktere bis ins Ziel, verliert niemanden aus den Augen. Weit entfernt von der klaren Linie von Alix oder dem Realismus von Murena, ziehen die Adler von Rom ihren eigenen Weg, den der schönen und großen Schau, des ausgeklügelten Dramas.
Wie schon in den vorherigen Bänden der Serie, lässt Marini auch in seinem Artwork nicht nach. So brilliert er beispielsweise mit einem doppelseitigen Panel, um das ganze Durcheinander der Schlacht einfangen zu können. Und Marini wäre nicht Marini, wenn er nicht immer auch einen hübschen Hintern oder einen Busen einfangen würde. Das ist Hochglanz in einer barbarischen Zeit. Und das ist sehr gut so, denn mit sind die gezeigten Körper bei Marini allemal lieber, als 
Eine der am häufigsten gestellten Fragen ist die nach einer Fortsetzung seiner Saga um Arminius und Marcus. Gegenüber Zack konnte er seine Fangemeinde beruhigen: Noch zwei bis drei Bände plant Marini von „Die Adler Roms“: „Die überlebenden Charaktere müssen sich noch von der Teutoburger Schlacht erholen, die Wunden lecken. Die Fortsetzung spielt ein paar Jahre später.“



Fazit:
Ein würdiger Abschluss des ersten Zyklus der Reihe. Wer sich gerne Schlachtgemetzel in eindrucksvollen Bildern ansieht, ist hier genau richtig aufgehoben. Schön, dass es die Reihe jetzt im Hardcover gibt.



Die Adler Roms – Hardcover Bd. 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Adler Roms – Hardcover Bd. 5

Autor der Besprechung:
Bernd Hinrichs

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 16

ISBN 13:
978-3-551-79200-6

64 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Artwork
  • Hardcover
  • Spannender Plot
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.08.2020
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Loki – Der Gott der zur Erde fiel
Die nächste Rezension »»
Aquaman – Held von Atlantis 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.