SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Vigilante – My Hero Academia Illegals 7

Geschichten:
Vigilante – My Hero Academia Illegals 7
Autor:
Hideyuki Furuhashi
Zeichner: Betten Court
Original Story: Kohei Horikoshi



Story:
Es wird wieder ein wenig ruhiger in der Stadt, denn der Kalender steuert auf Weihnachten zu und die Vigilantes scheinen mittlerweile ein gut aufeinander eingespieltes Team zu sein. Selbst Captain Celebrity gehört jetzt dazu, auch wenn er anfangs nervte.

Nun entscheidet sich der amerikanische Superheld, in die Staaten zurückzukehren, so dass Makoto und die anderen eine große Abschiedsparty für ihn planen. Doch wie so oft passiert natürlich in diesem Moment wieder etwas Unerwartetes und erschüttert Naruhata.



Meinung:
Koichi, Makoto und die anderen haben es auch ohne ihren Meister geschafft, zu richtigen Helden zu werden, auch wenn sie immer noch nicht registriert sind, aber das wollen sie auch nicht. Unterstützung haben sie bei den Kämpfen durch Captain Celebrity erhalten,

Immerhin ist dieser jetzt ganz nett und verlässlich geworden, spielt sich nicht mehr in den Vordergrund und  ist auch für die anderen da, die ihn mittlerweile auch als Teamplayer anerkannt haben. Um so trauriger ist es wohl, dass er nun wieder in seine Heimat zurück will.

Weitere Konfrontationen lassen sich erst einmal auf sich warten, da die Schurken ebenfalls in der Weihnachtszeit Rücksicht zu nehmen scheinen. Aber der Gedanke ist trügerisch, geht es doch schon bald wieder rund.

In der Zwischenzeit aber haben die jungen Helden Zeit, ihre Freundschaften und Beziehungen zu vertiefen und es geht in der Gemeinschaft der Vigilantes sehr familiär zu. Der Gegensatz erlaubt auch einmal ein paar ruhige und charakterbildende Momente, die sonst fehlen.



Fazit:
Vigilante – My Hero Academia Illegals ist wie immer in erster Linie ein Action Manga, erlaubt aber diesmal durch ruhige Momente und familiäres Zusammenspiel, dass die Figuren ein wenig mehr reifen und aufeinander zuwachsen können. Wie immer werden munter die Klischees des Superheldengenres auf die Schippe genommen.



Vigilante – My Hero Academia Illegals 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Vigilante – My Hero Academia Illegals 7

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 6,99

ISBN 13:
978-3551717306

208 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Schräge und gagreiche Superhelden-Action
  • Ein paar ruhige Momente erlauben mehr Einblick in die Figuren
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.09.2020
Kategorie: My Hero Academia
«« Die vorhergehende Rezension
Machimaho – Magic Girl by Accident 5
Die nächste Rezension »»
Eine Hommage an Leutnant Blueberry 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.