SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.665 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Klingen der Wächter 4

Geschichten:

Die Klingen der Wächter 4
Original: Biaoren, Vol. 4
Autor und Zeichner: Xu Xianzhe
Übersetzung: Elisabeth Wolf

 



Story:

Die Familienclans der Handelsbarbaren führen Krieg um die Vorherrschaft, vor allem Heyi Xuan will seine mühsam erkämpfte Position wahren, weil der die Chinesen hinter sich glaubt. Doch er hat den Zorn Ayuyas über sich gebracht. 

Die Tochter von Mo will Rache und verabschiedet sich von der Reisegesellschaft, um Rache an den Mördern zu nehmen. Niemand soll ihren Pfeilen und ihrem Schwert entkommen. Doch in dem Moment, in dem sie der Übermacht zu erliegen droht, kommt ihr jemand zur Hilfe.

 



Meinung:

Der Band setzt dort ein, wo der andere aufhörte. Die Schlacht ist unterbrochen wurde, weil ein Sandsturm über die Kontrahenten hinweg fegt und einen geordneten Kampf unmöglich macht. Während Daoma, Zhishilang und ihre Begleiter die Flucht suchen, scheint eine einen anderen Weg gehen zu wollen.

Es ist verständlich, dass die heißblütige Tochter Mos einfach nur Rache will, doch auch der Leser merkt schnell, das ihr Unterfangen eine Todesmission ist. Um so interessanter wird es, als mit einem mal jemand eingreift, den niemand auf den Schirm hatte.

Denn nun sieht offensichtlich auch Pei Xingyan seine Zeit gekommen, offen in den Krieg einzugreifen, auch wenn seine Absichten klar sind. Denn der chinesische Offizier folgt ganz eindeutig seiner eigenen Agenda.

Und auch er bekommt eine Hintergrundgeschichte, die andeutet, das vermutlich auch er der Geschichte länger erhalten bleibt, vielleicht sogar ein direkter Gegenspieler von Daoma wird. Und immerhin werden so auch die Intrigen der Chinesen konkreter und spannender, die Handlung mag zwar immer noch auf der Stelle treten, aber man erfährt doch mehr über die Hintergründe einiger Personen.

 



Fazit:

Dramatisch geht es im vierten Band von „Die Klingen der Wächter“ zu, denn ein Rachefeldzug führt auch dazu, dass ein paar weitere Figuren das Spielfeld betreten und das Intrigengeflecht engmaschiger wird.

 



Die Klingen der Wächter 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Klingen der Wächter 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Chinabooks

Preis:
€ 14,90

ISBN 13:
978-3905816976 

280 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Dramatischer Rachefeldzug
  • Ein neuer Mitspieler betritt die Bühne
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.05.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Die Klingen der Wächter 3
Die nächste Rezension »»
Geschichten aus dem Hellboy Universum 11
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.