Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.446 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - I hear the Sunspot – Limit 3

Geschichten:

I hear the Sunspot – Limit 3
Autor und Zeichner: Y. Fumino

 



Story:

Wieder ist einige Zeit vergangen. Taichi arbeitet inzwischen ganz in seiner Firma und hängt sich immer mehr in die Gruppenarbeit. Dabei kommen ihm seine besonderen Kenntnisse zugute, die er nun gewinnbringend für die Gemeinschaft einsetzen kann. Allerdings lebt er sich mit Kohei auseinander.

Es ist zwar okay, dass der hörbehinderte junge Mann immer noch studiert, aber er lässt sich immer mehr treiben und schiebt wichtige Entscheidungen hinaus, versteckt sich hinter seiner Behinderung und kümmert sich um nichts, was ihm helfen könnte. Bis es zu einer folgenschweren Begegnung kommt.

 



Meinung:

Das Leben geht für die beiden jungen Männer, die sich gefunden haben und eigentlich wunderbar zueinander passen weiter und hält dabei auch neue Herausforderungen für sie bereit. Allerdings müssen sie auch etwas für ihr Glück tun.

Der Fokus liegt diesmal ein wenig mehr auf Kohei, der zu sehr in Selbstmitleid versunken ist, weil Taichi nicht mehr so viel Zeit für ihn hat und in der Firma glücklicher zu sein scheint. Deshalb lässt er alles schleifen und nimmt auch Hilfsangebote nicht unbedingt an.

Es kommt zu einem Bruch, doch dann hat Kohei eine interessante Begegnung, die etwas in ihm verändert und das ganze zum besseren wendet. Das ist auch das Schöne an der Serie – die Künstlerin beschäftigt sich tatsächlich mehr mit dem Gefühlsleben der jungen Helden, die Sexualität spielt eine völlig untergeordnete Rolle.

Tatsächlich thematisiert sie auf freundliche und feinfühlige Weise auch die Probleme und Ängste, die bei einer Behinderung auf beiden Seiten entstehen. Sie zeigt, wie man damit umgehen kann und Verständnis bei denen zu wecken vermag, die bisher nicht damit konfrontiert waren und zeigt auf liebevolle Art Möglichkeiten, aufeinander zuzugehen und sich gegenseitig zu helfen, eingebettet in eine Geschichte, die viel Wert auf Charaktere legt.

 



Fazit:

I hear the Sunspot – Limit beschäftigt sich auch weiterhin mit der Beziehung zwischen Kohei und Taichi, die weniger auf die Romantik setzt als das tägliche Miteinander mit all den Sorgen, Nöten aber auch Freunden und Gefühlen, die das mit sich bringt. Es gibt viele interessante Rückblenden, die das ganze auch noch würzen.

 



I hear the Sunspot – Limit 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

I hear the Sunspot – Limit 3

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 9,99

ISBN 13:
978-3551715005 

338 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Feinfühliger und lebensnaher Umgang mit dem Thema Behinderung
  • Warmherzig und glaubwürdig erzählt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.08.2021
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Fear Agent 3
Die nächste Rezension »»
Goodbye Harlequin
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>