SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.303 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Beast must die 1

Geschichten:

The Beast must die 1
Autor und Zeichner: Hyeon-Sook Lee

 



Story:

Kirin Lee ist verzweifelt und wütend, musste er doch miterleben, wie seine Schwester nach einer grausamen Vergewaltigung durch mehrere Männer Selbstmord beginn, weil sie mit der Schande nicht mehr weiter leben konnte. Er will deshalb Rache nehmen.

Deshalb wagt er alles, um in den Dunstkreis der Leute zu kommen, die dafür verantwortlich sein dürften. Doch die Aufnahme in diese illustre Gruppe erweist sich schnell als harte Prüfung, denn er muss etwas zulassen, was ihn selbst an den Rand seiner Kräfte bringt … 

 



Meinung:

Die Serie erschien in Korea wohl zunächst als Web-Comic und erregte dort jede Menge Aufmerksamkeit und fand viele Fans, die die harte Gangart der Geschichte zu schätzen wissen. Denn auch wenn es romantische Anklänge gibt, der Ausgangspunkt ist ein anderer.

Die Handlung beginnt mehr als traurig, denn der Held kann sich natürlich nicht vergeben, dass er seine Schwester weder beschützen noch retten konnte, sondern statt dessen ihren Tod miterleben musste. So verschreibt er sich der Rache.

Sein Plan, an einen der möglichen Vergewaltiger heran zu kommen, gelingt, aber der erweist sich mehr als interessant und faszinierend, als ein Mann der vielleicht Vertrauen erweckt. Er ist allerdings auch derjenige, der das Aufnahmeritual durchführt, was zu sehr ambivalenten Gefühlen führt.

Und das ist wohl auch der Knackpunkt der Geschichte, die durchaus interessante Themen aufgreift und entsprechend brutal umsetzt, aber die Intimitäten haben auch einen bitteren Beigeschmack, da natürlich die Romanze schon im Hintergrund schwelt und die Brutalität der Geschehnisse deutlich abschwächt.

 



Fazit:

The Beast must die spielt mit ernsten Themen, wie Willkür der Reichen, Grausamkeit und Vergewaltigung, aber leider scheint das ganze sich schon jetzt mehr in Richtung Romanze zu bewegen, was die Brisanz der Geschehnisse deutlich abschwächt und einmal mehr nur eine Liebesgeschichte härter Gangart zeigt.

 



The Beast must die 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Beast must die 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 16,00

ISBN 13:
978-3551621665  

256 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Knallharte und unzensierte Erotik für Fans
  • Ein durchaus interessanter Ansatz
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.05.2022
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Horror im Comic
Die nächste Rezension »»
Fushigi Yuugi 2in1 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.