SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.466 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - The Witcher: Ein Körnchen Wahrheit

Geschichten:

The Witcher: Ein Körnchen Wahrheit
Autoren : Andrzej Sapkowski, Jack Rembis (Adaption)
Zeichner: Jonas Scharf
Farbe: Jose Villarubia
Übersetzung: Joachim Körber

 



Story:

Bei seinen Reisen durch das Land trifft Geralt von Riva in einem dunklen Wald in einem heruntergekommenen Anwesen ein mönströses Biest. Normalerweise würde er es erfahren, aber der erfahrene Hexer erkennt schnell, das etwas nicht stimmt.

So nimmt er die Einladung des einsamen Mannes an, der ihm seine Geschichte erzählt – und auch wenn diese nicht ganz stimmt, so findet sich in ihr doch ein wichtiges Körnchen an Wahrheit.

 



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:

Anders als die normale Comic-Reihe, die eigene Geschichten aus der Welt des Hexers erzählen, bietet der Comic eine stimmungsvolle Adaption einer der ersten und beliebtesten Original-Kurzgeschichten von Andrzej Sapkowski, bei der er sich an „Die Schöne und das Biest“ orientiert hat.

Man merkt schon an der Ausstattung, das auf die Präsentation der Geschichte sehr viel Wert gelegt wird. Die Adaption geschieht sorgfältig und textnah, der Zeichner legt sehr viel Genauigkeit und Detailreichtum in seine Arbeit.

Die Geschichte wird ausführlich nacherzählt. Action spielt keine besondere Rolle, erst zum Ende hin darf der Hexer das tun, wofür er bekannt ist. Aber bis es so weit ist, zeigt er sich von einer erstaunlich ruhigen und sanften Seite, hört dem Biest zu.

Dabei geht es, wie bei den Geschichten von Sapkowski üblich, recht derbe zu. Das Märchenhafte verschwindet fast ganz und macht einem sehr schmutzigen mittelalterlichen Ambiente Platz.

Dabei wird auch immer wieder mit einem Augenzwinkern auf die klassischen Märchenklischees hingewiesen, die hier nett auf die Schippe genommen und teilweise in ihr Gegenteil verkehrt werden.

Heraus kommt ein Comic, der sich sehen lassen kann, fängt er doch den Geist der Vorlage inhaltlich wie künstlerisch gelungen ein und macht sogar ein wenig Lust auf weitere Adaptionen dieser Art.

 



Fazit:

Es lohnt sich daher durchaus, einen Blick auf The Witcher: Ein Körnchen Wahrheit zu werfen, gerade wenn man auch ein Fan der Romane und des Spiels ist. Denn die Umsetzung in einem Comic ist amüsant zu lesen und auch künstlerisch ansprechend umgesetzt.

 



 The Witcher: Ein Körnchen Wahrheit  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Witcher: Ein Körnchen Wahrheit

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 13,00

ISBN 13:
978-3741628658 

60 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Stimmungsvoll umgesetzt
  • Werkgetreue Adaption
  • Märchenklischees auf den Kopf gestellt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.09.2022
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Black Adam Collection
Die nächste Rezension »»
Aquaman: Schuld und Unschuld
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.