Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.389 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Sakamoto Days 2

Geschichten:

Sakamoto Days 2
Autor und Künstler: Yuto Suzuki

 



Story:

Sakamoto, die Legende unter den Auftragskillern hat seinen lukrativen Job zugunsten der Liebe aufgegeben und lebt nun als Besitzer eines kleijnen Lebensmittelladens mit Frau und Tochter in Frieden, bis ihn Shin wieder entdeckt und damit eine neue Angriffswelle los tritt.

Doch Shin sieht seinen Fehler ein und beginnt Sakamoto zu beschützen, immerhin ist er diesem etwas schuldig. Doch das ist gar nicht so einfach, als ein Kopfgeld ausgesetzt wird und die Familie es sich partout nicht ausreden lassen will, in den Freizeitpark zu gehen.

 



Meinung:

Natürlich ist es nicht ganz so einfach wie in der Geschichte, wenn ein Auftragskiller oder Yakuza ein normales bürgerliches Leben führen will. Aber darum geht es in der Actionkomödie auch nicht, will die doch in erster Linie amüsieren und unterhalten.

Denn genau  so überdreht wie die Figuren ist auch die Handlung, die durch das Kopfgeld auf Sakamoto nun für einige Aufregung sorgt, zumal der ehemalige Killer auch immer noch versucht, Frau und Tochter heraus zu halten.

Zwar ist noch kein besonderer roter Faden zu erkennen, allerdings sind die kleinen Episoden auch für sich unterhaltsam, und variieren das Thema immer noch genug, so dass die Leser nicht unbedingt gelangweilt werden.

Fans lustiger aber dennoch spannender Geschichten werden auf ihre Kosten kommen, denn die Serie wird noch immer mit leichter Feder und einem gehörigen Augenzwinkern erzählt, ohne dabei in Albernheiten abzugleiten.

 



Fazit:

Sakamoto Days setzt den im ersten Band begonnenen Kurs fort. Die Geschichte wird humorvoll und frech erzählt, nimmt wieder einmal alle möglichen Klischees des Action-Genres auf die Schippe und erzählt die Handlung gelungen weiter.

 



Sakamoto Days 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Sakamoto Days 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3551756176 

192 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Schräger Humor und krasse Typen
  • Actionklischees werden weiter auf die Schippe genommen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.02.2023
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Human Target
Die nächste Rezension »»
Fables: Im tiefen dunklen Wald 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>