Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.224 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Joy

Geschichten:

Joy
Autor und Zeichner: Etsuko

 



Story:

Go Okazaki arbeitet recht erfolgreich als Shojo-Mangaka und hat seinen Spaß dabei. Er wird dabei von Yusuke Akune unterstützt, der ihm immer wieder mal assistiert. Doch nun soll der Künstler sich in einen Bereich wagen, den er bisher ausgelassen hat: Die Boys Love.

Aber Go wird letztendlich dazu überredet und quartiert sich kurzerhand bei Akune ein, denn der kann ihm Informationen aus erster Hand liefern, denn immerhin outet der sich ihm gegenüber schließlich als



Meinung:

Es gibt Geschichten, da verrät eigentlich der Klappentext schon das Ziel, so dass es vermutlich in erster Linie darum geht, den Weg der beiden Hauptfiguren zu verfolgen und dabei natürlich seine Erwartungen erfüllen zu lassen.

Sonderlich überraschend ist das natürlich nicht, denn es zeigt sich sehr schnell, dass sich eigentlich nur einer der beiden richtig ändern muss, der andere hat das eigentlich nur die ganze Zeit verborgen und kann sich endlich entspannt outen.

Das ganze wird mit leichter Feder und einem guten Schuss Humor erzählt, lässt sich Zeit, die Beziehung der beiden nach und nach zu verändern, denn natürlich wird aus den beiden Freunden und Arbeitskollegen am Ende ein leidenschaftliches Liebespaar.

Die Geschichte, auch die intimen Szenen werden liebevoll in Szene gesetzt, die erotischen Momente wirken geschmackvoll. Dennoch muss man wohl ein Faible für diese Art von Romantik zu haben um die kleinen Besonderheiten zu genießen.

 



Fazit:

Fazit:

Joy ist ein leichtfüßig erzählter und humorvoller Manga, der nicht unbedingt das Thema neu erfinden, sondern einfach nur die bekannten Versatzstücke recht angenehm präsentieren will. Wirkliche Überraschungen gibt es daher nicht, nur werden alle Erwartungen erfüllt.

 



Joy - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Joy

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 8,00

ISBN 13:
978-3551761101 

208 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Liebevoll und augenzwinkernd erzählt
  • Alle Erwartungen werden erfüllt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.02.2023
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Avatar: Der nächste Schatten
Die nächste Rezension »»
Niemals: D-Day
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>