SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.528 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - X-Men 47

Geschichten:

Planet X, Teil 2: Magneto Superior
Autor: Morrison, Zeichner: Jimenez, Inker: Lanning, Farben: Chuckry

Planet X, Teil 3: Überlebenskampf
Autor: Morrison, Zeichner: Jimenez, Inker: Lanning, Farben: Chuckry

Planet X, Teil 4: Phoenix in Finsternis
Autor: Morrison, Zeichner: Jimenez, Inker: Lanning, Farben: Chuckry

Planet X, Teil 5: Phoenix Invictus
Autor: Morrison, Zeichner: Jimenez, Inker: Lanning, Farben: Chuckry



Story:
Xorn hat seine Maske abgelegt. Und Xorn ist niemand anderes als Magneto. Und Magneto hat Genosha nicht vergessen und so sucht er sich ein neues Genosho - New Genosha - Manhattan. Unterstützung verspricht er sich von einem Teil der neuen X-Men - nicht zuletzt von Esme und dem unvermeindlichen Toad. Doch Magneto ist noch unerbittlicher als früher, sein Ziel die Menschen auszulöschen und den Weg für die Homo Superior zu ebnen ist klarer den je. Benebelt von der Droge Kick will er die Pole vertauschen, um seine Macht zu demonstrieren. Scheinbar sind alle Widersacher ausgelöscht. Doch was als Neuanfang geplant war, verkommt, tot war Magneto eine Legende, ein Aufruf zur Veränderung. Lebendig - gezeichnet und drogenabhängig - ist er ein alter Mann mit überkommenen Ideen im Kopf - ohne Folgschaft. Sein Tod bleibt ohne Folgen.

Meinung:
Eigentlich haben die Fans der X-Männer lange auf die Beantwortung vieler Fragen warten müssen. Jetzt ist es wie so oft. Die Antwort auf alles Böse, was in letzter Zeit über Prof. Xavier und seine Mutanten gekommen ist, heißt Magneto. Wie auch sonst. Oder ist es jetzt so, daß diese Antwort doch ein wenig einfach ist. Morrison hat unglaublich viele Charaktere in sein X-Men Universum eingeführt, nur um sie dann doch wieder auf das bekannte Maß zu reduzieren. Wer glaubt denn noch, daß Cyclops sterben könnte, oder Magneto, oder Wolverine, oder, oder.. Der Mut des Marvel Universum einen eingefahrenen Superhelden - oder Superschurken - zu opfern ist nicht vorhanden. Jeder "neue" Superheld / Mutant ist nur ein weiteres potentielles Opfer. Das wird irgendwann auch langweilig. Da helfen dann nur noch die Ultimativen - doch letztendlich bleibt das schema das Gleiche. Magneto wir sein Unheil im Marvel Universum treiben, so lange es das Universum gibt. Die Alternative? - die gibt es eigentlich gar nicht. Was ist Dick ohne Doof, Laurel ohne Hardy, Don Camillo ohne Peppone oder Merkel ohne Stoiber. Vergiss es!.

Fazit:
Tja ohne diese Ausgabe bleiben noch mehr Fragen als mit ihr.

X-Men 47 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

X-Men 47

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 5,95

Positiv aufgefallen
  • Magneto ist Xorn
  • weniger Mutanten
  • Magneto wieder einmal tot ?
  • ... Phoenix ist wieder da
Negativ aufgefallen
  • Magneto wieder einmal tot ?
  • ein zum Teil aufgeräumtes Universum
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.12.2004
Kategorie: X-Men
«« Die vorhergehende Rezension
Candidate for Goddess 4
Die nächste Rezension »»
X-Men 48
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.