Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.219 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Gachiakuta 1

Geschichten:

Gachaikuta 1
Story: Kei Urana
Artwork: Hideyoshi Andou

 



Story:

Die Gesellschaft hat einen feinen Weg gefunden, um Müll los zu werden, allerdings haben die Verlierer nicht viel davon und werden auch noch bestraft, wenn sie darin herum wühlen, bevor er entsorgt wird. So wie Rudo, der eines Tages auch noch beschuldigt wird, seinen Ziehvater getötet zu haben.

Man wirft ihn ebenfalls in den Müllschacht. Dort findet der Junge eine Welt vor, die nicht nur vom Unrat und den dort lebenden Monstern bevölkert wird, sondern auch von einer kampfbereiten und mutigen Truppe, die sich die Putzmänner nennen. Und natürlich gehört auch er schon bald dazu.

 



Meinung:

Die Geschichte hat schon ein paar wahre Hintergründe, denn es gibt durchaus Orte auf der Welt, in denen die Bewohner der Slums im Müll wohnen und nicht unbedingt viel vom Rest der Gesellschaft erwarten sollten und können, schon gar nicht Mitleid.

Allerdings nutzen die Künstler das, um ihren Helden in eine ganz andere, neue Welt zu bringen und damit dem Leser einen actionreichen und spannenden Comic zu bieten, denn natürlich erwarten ihn in der Welt unter der Erde, die nur als Untat besteht viele Abenteuer.

Das ganze wird dann auch noch mit den entsprechenden Geheimnissen garniert. Die haben es in sich, denn sie reichen viel weiter als Anfangs vermutet. Und so kann man sich denken, dass schon bald mehr passiert als erwartet und die Geschichte ordentlich Fahrt aufnimmt.

Natürlich sind viele Versatzstücke bekannt und vertraut, in der Hinsicht gibt es dann auch nicht wirklich große Überraschungen, aber immerhin ordnen die Künstler sie zu einem unterhaltsamen und kurzweiligen Mix an, der durchaus in den Bann schlägt.

 



Fazit:

Alles in allem ist Gachiakuta ein solider Manga, in dem das Abenteuer mit viel Action, einem coolen Helden und natürlich auch einem guten Schuss Horror und Mystery verbunden wird. Der erste Band stellt jedenfalls schon einmal einige wichtige Weichen.

 



 Gachiakuta 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Gachiakuta 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 8,00

ISBN 13:
978-3753915135 

192 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Solide Action 
  • Mit einem guten Schuss Mystery und Horror
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.05.2023
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Valerian und Veronique Spezial: Shinguzlooz Inc.
Die nächste Rezension »»
Poison Ivy 1: Metamorphose
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>