Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.224 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Joy Second

Geschichten:

Joy Second
Autor und Zeichner: Etsuko

 



Story:

Eigentlich hat sich Go Okazaki bisher für heterosexuell gehalten, aber das Zusammenleben mit Yusuke Akune hat ihn eines besseren belehrt, denn er hat auch die Liebe zu seinem gelegentlichen Assistenten entdeckt und kann sie in vollen Zügen genießen, auch wenn Fragen offen bleiben.

Doch so ganz können er und sein Freund das Leben nicht genießen, denn es kommen neue Probleme auf sie zu, hat sich Akunes ehemaliger Sexpartner Hibiki doch in jemand Bestimmten verliebt und sie werden dann auch noch in die Sache mit hinein gezogen.

 



Meinung:

Eigentlich war ja nur ein Einzelband geplant, aber manche Mangaka erzählen die Geschichte eines Paares, das sich trotz aller Widerstände gefunden hat, dennoch weiter, denn auch in einer Beziehung ist nicht alles eitel Sonnenschein.

Das merkt auch Go, der sich zwar jetzt an die Liebe zu Akune gewöhnt hat und sogar den Sex mit ihm genießt, dazu aber doch immer noch irgendwie Fragen hat, weil vieles zu verwirrend scheint. Und natürlich bleibt das Umfeld auch nicht untätig.

So kommt es wie es kommen muss, das Chaos verschwindet nicht aus dem Leben der beiden Figuren sondern nimmt noch einmal Fahrt auf. Dazu kommt auch noch eine Bonusgeschichte, die zwischen den beiden Sammelbänden spielt.

Alles in allem ist der Manga grundsolide erzählt und gezeichnet. Die Erwartungen werden weitestgehend erfüllt, die Zeichnungen und auch die erotischen Darstellungen sind geschmackvoll und nett anzusehen. Aber es gibt keine Überraschungen.

 



Fazit:

Joy Second wird wie sein Vorgänger leichtfüßig und augenzwinkernd erzählt. Wieder einmal setzt die junge Künstlerin bewusst auf Bekanntes und Vertrautes, erschafft damit eine solide, wenn auch nicht herausragende Boys Love Story.

 



Joy Second  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Joy Second

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 8,00

ISBN 13:
978-3551713957 

224 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Leichtfüßig und unterhaltsam in Szene gesetzt
  • Geschmackvoll erotisch gehalten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.07.2023
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Rosamée — Band 1: Die verbotene Insel
Die nächste Rezension »»
The Witcher: Ronin
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>