Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.217 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Touching your Night

Geschichten:

Touching your Night
Autor und Zeichner: Mojori Mori

 



Story:

Chinatsu hat ein Problem. Er soll die Tradition seiner Familie als Auftragskiller aufrecht erhalten, aber er schafft es einfach nicht, einen Menschen zu töten. Das liegt vielleicht daran, dass sein älterer Bruder durch seine Schuld ums Leben kam.

Damals war er schon einmal am Ende, aber ein blinder Junge nahm sich seiner an, als er nicht mehr weiter wusste. Diese sieht er nun, nach vielen Jahren wieder – und zwischen den Beiden entspannt sich etwas, was Licht in beider Dunkelheit bringen könnte.

 



Meinung:

Natürlich geht es auch in dieser Boys Love Geschichte um Leidenschaft und Erotik, aber die Künstlerin bemüht sich in ihrem Erstling auch, die Gefühle nicht in den Hintergrund rücken zu lassen, sondern sich mehr darauf zu konzentrieren.

Denn beide Jungen sind einsam und allein in ihrer ungewollten und selbst gewählten Dunkelheit. Aber vielleicht verstehen sie sich deshalb auf Anhieb und kommen sich nun, wo sie mehr miteinander zu tun haben, wieder näher.

Es ist eine Annäherung der zarten und stillen Art, die vor allem von dem jungen Auftragskiller ausgeht, der einfach nicht weiter weiß, weil er immer weniger in der Lage ist, die Wünsche seiner Eltern zu erfüllen und die Ehre der Familie zu wahren.

Aber sein blinder Freund versteht ihn. So gilt es nur noch, die ganzen Steine, die das Umfeld in den Weg wirkt weg zu räumen oder einfach nur zu umgehen, damit beide ihr Happy End und damit auch die Leidenschaft genießen. 

 



Fazit:

Touching your Night bietet eine Geschichte, die sich etwas aus der Masse heraus hebt, weil die Künstlerin es schafft, die Gefühle und Gedanken der gebrochenen Charaktere glaubwürdig dar zu stellen und damit auch eine Heilung durch die Liebe einzuleiten, was vielen Lesern gefallen dürfte.

 



Touching your Night - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Touching your Night

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 8,00

ISBN 13:
978-3551623935 

208 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Gefühle und Gedanken und nur wenig Sex
  • Warmherzig und feinfühlig erzählt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 03.12.2023
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Detektiv Carol Gesamtausgabe
Die nächste Rezension »»
Roland, Ritter Ungestüm 8: Neue Edition
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>