Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.217 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Fragments of Horror

Geschichten:

Fragments of Horror
Autor und Zeichner: Junji Ito

 



Story:

Ein junger Mann verkriecht sich unter einem Futon, weil er sich nicht mehr den Monstern seiner Umwelt ausliefern will. Ein Haus weiß sehr genau, was es schon lange vermisst hat und holt es sich kurzerhand wieder, ohne dass die Bewohner etwas machen können.

Köpfe hängen am seidenen Faden, weil sie von einer Hexe gesammelt werden, eine junge Frau ist davon besessen lebendig obduziert zu werden. Und ein Fan freut sich, von seiner hochverehrten Autorin eingeladen zu werden … mit Folgen.

 



Meinung:

Das sind die Themen einiger der insgesamt acht Geschichten, die Junji Ito wohl nach einer ganzen Weile der Abstinenz wieder gezeichnet hat. Der Autor schreibt in einem Nachwort selbst, wie sehr er sich vom Horror entfremdet hatte.

Für den Leser ist aber von der Pause nicht viel zu merken, denn die Geschichten zeichnen sich durch ein stilles, aber wenn es denn da ist, explizites Grauen aus, das weder beschönigt noch verharmlost wird, denn immerhin geht es nur selten gut für die Menschen aus.

Wieder einmal lässt der Künstler seine bizarre Fantasie spielen, die es in sich hat, und vor allem durch schräge Darstellungen fasziniert. Diese sind tatsächlich nichts für zarte Gemüter sondern spiegeln eine etwas härtere Gangart des Horrors wieder.

Alles in allem werden durch die Sammlung vor allem die Fans satten und eindringlichen Grauens ihren Spaß haben, die abgedrehte Ideen und konsequente Geschichten mögen. Action ist zwar eher selten, aber nicht nötig, um sich zu gruseln

 



Fazit:

Fragments of Horror bietet die gewohnte Qualität an gepflegtem Grusel von Junji Ito. Geschichten, die unter die Haut gehen und das Grauen auf meist ruhige, aber dann doch drastische Weise einbringen und nichts beschönigen, Horror pur also

 



Fragments of Horror - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Fragments of Horror

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 18,00

ISBN 13:
978-3551712004 

224 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Horror vom Feinsten
  • Junji Ito hat nichts von seinem Biss verloren
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.43
(7 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.11.2023
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Vatermilch — Buch 2: Unter der Oberfläche
Die nächste Rezension »»
A Righteous Thirst for Vengeance — Die Gesamtausgabe
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>