Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.289 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Moon Knight: Vollmond über Los Angeles

Geschichten:

Moon Knight: Vollmond über Los Angeles
Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: Alex Maleev
Farben: Matt Hollingsworth, Matthew Wilson
Übersetzung: Bernd Kronsbein

 



Story:

Marc Spector ist mit seinem derzeitigen Leben ganz zufrieden, fungiert er doch als Produzent der erfolgreichen Fernsehserie über die Faust des Konshu und ist auch als Superheld Moon Knight gefragt, denn immer wieder fordern Captain America, Wolverine und Spider-Man seine Hilfe an, so auch jetzt.

Allerdings existieren letztere nur in seiner Phantasie, als er sich ausgerechnet mit dem Kingpin und anderen finsteren Gestalten anlegt, die einen Ultron-Kopf erbeutet haben. Zwar kann der Moon Knight ihnen diesen abjagen, wird aber selbst zum Gejagten, der einzig und alleine die Heldin Echo an seiner Seite hat.

 



Meinung:

Moon Knight ist gerade in Deutschland eher ein unbekannterer Held, der durch seine Aktionen auch nicht gerade zur Riege der strahlenden Verfechter des Guten gilt. Zudem kommt er als recht komplexe Figur daher, immerhin leidet er unter einer Persönlichkeitsstörung und kommt auch mit anderen Identitäten daher.

In Live-Action konnten Fans des MCU ihn bereits in einer sechsteiligen Streamingserie kennenlernen, daher ist es um so amüsanter, das Brian Michael Bendis bereits vor zehn Jahren auf eine ähnliche Idee kam und damit auch zu spielen weiß.

Seine Geschichte fordert den Leser heraus, ist sie doch nicht so leicht durchschaubar und spielt mit der seltsamen Wahrnehmung des Titelhelden, der sich zwar nicht scheut, das Böse aufzuhalten, dabei aber auch mit harten Bandagen kämpft und nur Echo an seiner Seite hat, die ebenfalls ihre Serie im MCU bekam.

Auch wenn man sehr genau lesen muss, um die Zusammenhänge zu verstehen, so steigert doch genau das die Spannung, denn man weiß im ersten Augenblick nicht, was nun real ist und was nicht, so dass es immer wieder kleinere Überraschungen gibt und viele Details sich erst auf den zweiten Blick erschießen. Auch die Beziehung zwischen ihm und Echo ist sehr interessant gehalten, anders als man als Leser normalerweise erwartet.

 



Fazit:

Moon Knight: Vollmond über Los Angeles wird Panini in einer umfangreichen Collection präsentiert, die alle Bände der Maxi-Serie enthält und zwei Helden aus der zweiten Reihe in einer spannenden Thrillerhandlung von den Schatten ins Licht holt – vor allem für Action-Fans, die eine komplexe Handlung mögen, wird sehr viel geboten. Das Artwork verstärkt die Atmosphäre

 



Moon Knight: Vollmond über Los Angeles  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Moon Knight: Vollmond über Los Angeles

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 45,00

ISBN 13:
978-3741636288 

296 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Vielschichtig und komplex erzählt
  • Ein Spiel mit der Wahrnehmung 
  • Actionreicher Thriller
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(8 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.03.2024
Kategorie: Moon Knight
«« Die vorhergehende Rezension
Der Killer - Secret Agenda 5: Am Abgrund
Die nächste Rezension »»
Star Wars Sonderband: Kopfgeldjäger – Chaos auf Bestine
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>