Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.289 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Star Wars Sonderband: Kopfgeldjäger – Chaos auf Bestine

Geschichten:

Star Wars Sonderband: Kopfgeldjäger – Chaos auf Bestine
Original: Star Wars: Bounty Hunters # 29-34
Autor: Eathan Sacks
Zeichner: Paolo Villanelli, Allesandro Miracolo
Farbe: Arif Prianto
Übersetzung: Justin Aardvark

 



Story:

T‘onga und ihr Team aus Jägern hat keine andere Wahl als einen Auftrag von Crimson Dawn anzunehmen, nachdem sie der letzte schon in ziemliche Schwierigkeiten gebracht hat. Und es kommt wie es kommen muss, prompt legen sie sich mit Beilert Valance an.

Der wurde von Darth Vader dazu gezwungen, Jagd auf die Getreuen von Crimson Dawn zu machen. Doch in seinem Inneren wächst der Widerstand, weiterhin eine Marionette des Sith Lords zu sein, vor allem als er eine bittere Wahrheit erfährt.

 



Meinung:

Eine der interessantesten Figuren aus den Comics ist zweifellos Beilert Valance, der ein sehr wechselhaftes Verhältnis zum Imperium hat. Einst ein glühender Bekenner und Verfechter der imperialen Ordnung hat er so viel Negatives erlebt, dass auch er immer mehr rebelliert.

Zeitweise hatte er sich ja als Kopfgeldjäger herumgeschlagen, ist dann aber von Vader wieder in den Dienst gezwungen worden und das könnte ihm und seinen wenigen Freunden und geliebten Menschen nun zum Verhängnis werden.

Aber mittlerweile zeigt sich auch, dass er so ernüchtert ist, dass er nur noch an eines denkt – Rache zu nehmen. Doch kann er mit seinen Cyborg-Implantaten wirklich lange gegen jemanden wie den Sith-Lord bestehen?

Und was ist das, was er wirklich braucht? Die Geschichte nimmt in dieser Hinsicht ein paar interessante Wendungen, die Valance einmal mehr zu einem interessanten Helden machen, der zwar immer noch seine dunklen Seiten hat, aber nun mehr und mehr das tut, was ihm sein Gewissen sagt. Und das weiter zu verfolgen wird vermutlich sehr spannend sein und bleiben. Zudem wird die Handlung um Crimson Dawn weiter geschrieben.

 



Fazit:

Star Wars Sonderband: Kopfgeldjäger – Chaos auf Bestine schreibt vor allem die Geschichte um Beilert Valance und T‘onga weiter und stellt für beide Figuren interessante Weichen. Das ganze wird mit der üblichen „Star Wars“ Action in Szene gesetzt. 



Star Wars Sonderband: Kopfgeldjäger – Chaos auf Bestine - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Star Wars Sonderband: Kopfgeldjäger – Chaos auf Bestine

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 18,00

ISBN 13:
978-3741636158 

136 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Interessante Entwicklungen überall
  • Wichtige Entscheidungen werden getroffen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.03.2024
Kategorie: Star Wars
«« Die vorhergehende Rezension
Moon Knight: Vollmond über Los Angeles
Die nächste Rezension »»
Spirou und Fantasio Gesamtausgabe 2 (Neuedition): 1950 - 1952 — Von Rummelsdorf zum Marsupilami
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>