Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.295 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Shutline 1

Geschichten:

Shutline 1
Artwork und Story: KOU

 



Story:

Shingun ist ein heimatloser Herumtreiber mit koreanischen Wurzeln, der sich damit über Wasser hält, dass er mehr oder weniger illegal auf den Straßen Autos reparieren lässt und sich dafür bar bezahlen lässt. Er nutzt so auch die Chance, nicht nur den Wagen eines reichen Amerikaners wieder zum Laufen zu bringen.

Allerdings manipuliert er das Auto so, dass der Mann bald wieder kommen muss. Allerdings ist Shingun an den Falschen geraten, denn Jake entpuppt sich als knallharter Kerl und Gangster. Doch bekommt er noch eine Chance und neben einem Werkstattjob auch noch ein anderes nicht minder reizvolles Angebot.

 



Meinung:

Harte Kerle und schmutzigen Sex – das sind die Zutaten, die diesen Manwha und Webtoon auszeichnen und aus der Masse der Boys Love herausragen lassen. Denn die Geschichte setzt vor allem auf recht explizite Momente, in denen man auch alles sieht, so dass es kein Wunder ist, dass sie ab 18 empfohlen wird.

Die Hintergrundstory ist erst einmal recht dünn, der Aufhänger einzig und allein da, um die beiden Hauptfiguren aufeinander prallen zu lassen. Und auch mit Liebe hat das erste intime Beisammensein nicht viel zu tun eher mit Leidenschaft.

Immerhin bekommt die Handlung später auch ein wenig mehr Fleisch, zumal auch noch ein paar andere wichtige Charaktere und nicht zuletzt auch eine Bedrohung eingeführt wird, die für weitere Spannung sorgen könnte und sollte.

Alles in allem bekommen aber vor allem die Leser etwas geboten, die erwachsene Männer mit gut gebauten Körpern im expliziten intimen Zusammenspiel mögen. Es geht ordentlich zur Sache und es wird immerhin auch so gut wie nichts versteckt.

 



Fazit:

Shutline richtet sich mit der Story und den Darstellungen explizit an erwachsene Leser, die es hart und deutlich mögen, aber auch mit dem eher harten Umgangston umzugehen wissen, da die Boys Love Story zwar mit Sex und Leidenschaft, aber nichts mit Liebe zu tun hat. 

 



Shutline 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Shutline 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 16,00

ISBN 13:
978-3753922553 

280 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Geschmackvoll explizit gezeichnet
  • Es geht ordentlich „zur Sache“
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.03.2024
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Dead Boy Detectives: Das Geheimnis der Unsterblichkeit
Die nächste Rezension »»
Merit und der ägyptische Gott 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>