Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.295 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Spider-Man India: Netze über Mumbai

Geschichten:

Spider-Man India: Netze über Mumbai
Original: Spider-Man India (2023) 1-5
Autor: Niklesh Shukla
Zeichnungen: Tadam Gyadu, Abishek Malsuni, Elisabetta D‘Amico, Scott Hanna
Farbe: Dee Cunniffe, Neeray Menon
Übersetzung: Michael Strittmatter

 



Story:

Pavitr Prabhakar war ein ganz normaler Junge aus einem armen Dorf, der für ein Stipendium nach Mumbai kam und dort bei Onkel und Tante lebte. Alles änderte sich, als er in eine mystische Auseinandersetzung geriet und ihm ein uralter Yogi Spinnenkräfte verlieh.

Inzwischen hat er als Spider-Man viele Abenteuer erlebt und auch ab und an einmal die Dimensionen gewechselt und andere kennengelernt, die so sind wie er. Aber in seiner Heimat ist auch genug los, muss er sich doch diesmal vor allem mit einem durchgeknallten Wissenschaftler herumschlagen, der sich in eine Echse verwandelt...

 



Meinung:

Auch wenn man natürlich viele Ähnlichkeiten zur klassischen Geschichte von Spider-Man entdeckt, so gewinnen Autor und Künstler dem ganzen doch ganz neue Facetten ab. Denn auch hier ist der Held ein einfacher Junge, der von niemandem ernst genommen wird, aber sich dennoch für die Menschen seines Slums einsetzt.

Normalerweise geht es nur darum, die Bösewichte in Schach zu halten, die immer wieder die armen Menschen in Angst versetzen. Aber es geht auch darum, den Milliardär aufzuhalten, der den Slum in der Nähe seiner Firma plattmachen will.

Und nicht zuletzt bekommen wir nun den Wissenschaftler Doctor Kumar, der in Überheblichkeit und Größenwahn zu einem Monster wird und hinter Pavitr her ist, in dem er tatsächlich etwas besonderes erkennt. Und das sorgt für eine abwechslungsreiche und spannende Handlung in der die Action nicht zu kurz kommt.

Die Serie hat durch die fremde Kultur einen besonderen Reiz, da klassische Elemente des Spider-Man Mythos natürlich auch mit der indischen Lebenweise verknüpft werden. Und so wirken das Drama und die Charakterentwicklung dennoch frisch und ungewohnt, was neugierig auf mehr macht.

 



Fazit:

Vielleicht erzählt Spider-Man India: Netze über Mumbai keine so neuen Abenteuer, setzt aber dennoch ganz eigene Akzente, die der Geschichte eine intensive Atmosphäre geben und dabei helfen, ein paar nette Wendungen einzubauen, die der Handlung dann doch eine ganz andere Richtung geben als erwartet.

 



Spider-Man India: Netze über Mumbai - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Spider-Man India: Netze über Mumbai

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,00

ISBN 13:
978-3741636448 

116 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Bekannte Elemente neu interpretiert
  • Atmosphärisch und actionreich
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.03.2024
Kategorie: Spider-Man
«« Die vorhergehende Rezension
Peacemaker
Die nächste Rezension »»
Bruce Wayne – Gar nicht super
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>