Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.438 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - The Elusive Samurai 1

Geschichten:

The Elusive Samurai 1: Untergang 1333
Autor und Zeichner: Yusei Matsui

 



Story:

Im Jahr 1333 westlicher Zeitrechnung fällt das Kamakura-Shogunat in die Hände eines Ursupators und der einzige Erbe Tokiyuki ist gezwungen, zu fliehen und danach ein Leben als Ausgestoßener ohne Familie und Heimat zu führen, auch wenn ihn einige beschützen. 

Er wird natürlich gejagt, kann den Verfolgern aber problemlos entgehen, denn niemand kann ihm etwas vormachen, was das Fliehen, Verstecken und Überleben angeht. Angestachelt und angespornt von dem schrägen Priester Suwa Yorishige wagt er dennoch den ersten Schritt auf dem langen Weg zu einem wahren Helden.

 



Meinung:

Ein Samurai-Manga mit einem Helden, der nicht mutig mit dem Schwert voran stürmt und sich jeder Herausforderung stellt, sondern viel lieber versteckt und flieht, wenn es anfängt zu brenzlig zu werden? Das ist ein ungewohnter aber auch interessanter Ansatz für eine solche Geschichte.

Der Künstler macht keinen Hehl daraus, dass er genau diesen Ansatz schätzt, denn immerhin hebt das seine Geschichte ein wenig aus der Masse gleichartiger Abenteuer heraus. Immerhin basiert seine Mangaserie auch noch auf tatsächlichen historischen Gegebenheiten und Figuren.

So zeigt sich recht schnell, dass bei all den Intrigen zwischen dem Fürsten, den Kriegern und Kaisern, manchmal Flucht und ein starker Überlebenswille wichtig ist, um nicht blauäugig in die nächste Falle zu rennen, da der junge Held von jeder Menge Intrigen umgeben ist.

Dennoch werden auch die Tugenden und der Kodex der japanischen Krieger hoch gehalten und mit einer Handlung vereint, die augenzwinkernd, liebevoll und kurzweilig in Szene gesetzt wird, das Abenteuer und den Humor natürlich nicht zu kurz kommen lässt.

 



Fazit:

The Elusive Samurai bietet eine rasante, manchmal einen Ticken zu chaotisch erzählte Geschichte, die aber auch einen einmal etwas anderen und darum frischen Ansatz bietet, wenn es um die Kriegerkultur Japans geht. Gleichzeitig wird auch noch ein wenig Geschichtswissen präsentiert.

 



The Elusive Samurai 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

The Elusive Samurai 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,50

ISBN 13:
978-3551802248 

208 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Augenzwinkernd und lebendig erzählt 
  • Ein ungewohnter Ansatz eine Samurai-Geschichte zu erzählen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.05.2024
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Der Geschmack nach Melone 2
Die nächste Rezension »»
Die neuen Russen 2: Die Zukunft leuchtet hervor
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>