SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.549 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mouse 6

Geschichten:
Steal 38 - 45
Autor: Satoru Akahoru, Zeichner: Hiroshi Itaba, Tusche: Hiroshi Itaba

Story:
Der Meisterdieb Mouse hat es nicht immer einfach. Auf der einen Seite muss er sich vor der Polizei verstecken, auf der anderen halten ihn seine Assistentinnen auf Trab, die sich als seine Sklavinnen betrachten und alles für ihn tun möchten. Das kann manchmal hinderlich sein, vor allem, wenn er sich auf seine Arbeit konzentrieren muss.
Diesmal möchte er den "Gordischen Knoten" nicht nur stehlen, sondern auch lösen, um in Genuss der Prophezeiung zu kommen, eines Tages dadurch der Herr der Welt zu werden. Aber noch jemand anderes ist sehr interessiert an der Magie des Artefaktes. Doch Mouse wäre nicht Mouse, wenn er das Problem nicht auf die für ihn gewohnt charmante Weise löst.
Nur kurze Zeit später verunglücken Mei und Sorata auf einen Angelausflug. Für kurze Zeit genießen sie den Zauber ihrer "Blauen Lagune" und ein ungezwungenes Leben. Die Einsamkeit gibt Sorata den Mut, Mei endlich auch auf andere Weise als der Üblichen nahe zu kommen, denn ihm wird immer mehr bewusst, dass er sie nicht als seine devote Sklavin sehen möchte.
Doch nach der Entspannung geht es wieder an die Arbeit. Es gilt ein Kriegsschiff zu stehlen, das nie gebaut wurde...


Meinung:
"Mouse" ist Action-Comedy reinsten Wassers, auch wenn diesmal weniger Abenteuer im Stil von "Spriggan" ablaufen. Statt dessen wird den erotischen Eskapaden der Gehilfinnen und seinen eigenen Verführungskünsten mehr Raum gegeben. Leider wird bei den erotischen Szenen immer noch zu dick aufgetragen und stellenweise kommt ziemliche Langeweile auf, da man genau weiß, was einen als nächstes erwartet..


Fazit:
"Mouse" wendet sich vor allem an etwas ältere, männliche Leser, die sowohl an Action Spaß haben, aber auch erotische Mangas nicht liegen lassen. Da die Geschichten nur dazu da sind, um die erotischen Gags zu transportieren, kommt allerdings die Spannung zu kurz. Wer wirklich gutes Abenteuer sucht, wird bitterst enttäuscht.


Mouse 6 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mouse 6

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 10:
3-7704-6391-9

ISBN 13:
978-3-7704-6391-6

204 Seiten

Positiv aufgefallen
  • ein Feuerwerk an erotischem Klamauk
Negativ aufgefallen
  • die Gags gleiten leider sehr schnell in albernen Klamauk ab.
  • klischeehafte Charaktere bewegen sich in einer flachen Handlung
  • ständige Wiederholungen von Gags langweilen und ermüden
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.12.2006
Kategorie: Mouse
«« Die vorhergehende Rezension
Japanisch mit Manga - Übungen 1
Die nächste Rezension »»
Mouse 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.