Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.343 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Alphabet0-9, SonderzeichenABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
RezensionDatumKategorie
Conan Vol 2 104.10.2002Conan Vol 2
Conan Vol 2 204.10.2002Conan Vol 2
Dark Minds - Volume 2 104.01.2002Dark Minds
Dark Minds : Witchblade 103.10.2001Dark Minds : Witchblade
Darkchylde 2001 318.04.2002Darkchylde 2001
Just a Pilgrim 115.12.2001Just a Pilgrim
Just a Pilgrim 215.12.2001Just a Pilgrim
Just a Pilgrim 304.01.2002Just a Pilgrim
Just a Pilgrim 416.02.2002Just a Pilgrim
Just a Pilgrim 516.02.2002Just a Pilgrim
Warlands 127.03.2002Warlands
Warlands 227.03.2002Warlands
Warlands 327.03.2002Warlands
Warlands 427.03.2002Warlands
Warlands 520.01.2002Warlands
Warlands 627.03.2002Warlands
Witchblade / Darkchylde12.02.2002Witchblade / Darkchylde


Portrait - Generation Comics
Marvel Comics Deutschland ist noch ein bißchen neuer im Geschäft als Dino-Comics. Angeregt durch den Erfolg der DC-Comics in Deutschland hatte Marvel beschlossen seine Fühler ebenfalls nach Deutschland auszustrecken. Gleich mit zwei Serien wurde in den Markt gedrängt. Klar, daß das die überaus beliebten X-Men und der nicht minder beliebte Spiderman waren. Erstaunlich ist, daß hinter Marvel Deutschland der Panini-Verlag steht. Der ist eigentlich bisher eher für Klebealben in Deutschland bekannt

Ein bißchen etwas zur Entstehungsgeschichte von Panini und Marvel Deutschland. Die Panini-Gruppe - Die Abteilung für Sticker und Cards ist Teil einer wichtigen, internationalen Gruppe, die in Italien und in den wichtigsten europäischen Ländern tätig ist. Insgesamt besteht sie aus vier Abteilungen. Außer dieser Abteilung gibt es noch eine Comic-Abteilung, ein Klebepapier-Werk mit Namen Adespan (der Name stammt aus dem Italienischen und bedeutet Adesivi Panini... Panini-Klebebilder) und eine Comic-Vertriebsfirma Pan Distribuzione (bedeutet Verteilung... und nun rate mal, wofür das Wort Pan steht!).

Geschichte und Hintergrund - 1945 eröffneten die Brüder Panini einen Zeitungsstand in Modena und neun Jahre später, also 1954, gründeten sie eine Vertriebsfirma für Zeitungen. Obwohl die Umsätze bereits eine Größe von sechzig Millionen Dollar - das sind mehr als einhundert Millionen D-Mark! - erreicht hatten, blieb die Firma ein Familienbetrieb. 1961 erschien dann das erste Sticker-Album mit Bildern italienischer Fußballmannschaften. 1988 wurde die Firma an die Maxwell-Gruppe verkauft, die vieles in der Führungsebene veränderte und ausländische Manager einsetzte. Nach einigen finanziell unsicheren Jahren kauften Gallo Cuneo und De Agostini die Firma und führten sie in nur zwei Jahren wieder zu ihrer alten Größe. Als die Marvel Entertainment-Gruppe Panini übernahm, ließ sie das Management unter der Führung von A.H. Sallustro unverändert. Auch die Panini-Zentrale blieb in Italien. Heute beschäftigt die Panini-Gruppe etwa sechshundert Menschen und veröffentlicht jedes Jahr mehr als einhundert verschiedene Kollektionen, die weltweit in den verschiedensten Sprachen verkauft werden.

Panini Verlags GmbH - 1974 erschien die erste Panini-Sticker-Kollektion in Deutschland. Wie in anderen Ländern auch wurde Fußball der größte Renner. Dank der guten Beziehungen zum Deutschen Fußball Bund (DFB), zu den Bundesliga-Vereinen und zur Vereinigung der Vertragsfußballer (VDV) ist Panini in diesem Bereich in Deutschland marktführend. Doch auch mit anderen Sammel-Kollektionen war Panini in den letzten fünfundzwanzig Jahren unangefochtener Marktführer. Ab 1996 fing Panini mit Spider-Man zur TV-Serie im Comicbereich an und ist seitdem richtig dabei.

Web-Sites
Adresse: Ravensstrasse 48
Ort und PLZ: 41334 Nettetal-Kaldenkirchen
Land: Deutschland
Telefon: +49 (0)2157 - 8148 45
E-Mailadresse: info@paninicomics.de
Homepage: www.paninicomics.de
Alle Rezensionen von Generation Comics anzeigen
Alle Produkte auf der Checkliste von Generation Comics anzeigen
?>