SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.647 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Silver Diamond 13

Geschichten:
Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Shiho Suigara

Story:
Langsam spricht sich der Name Rakan Sawa herum, und die Menschen erkennen, dass endlich wieder ein Samome-Prinz unter ihnen weilt, der den Hunger und die Not lindern und die Vegetation zurück bringen kann. Dem entsprechend behandeln sie ihn.

Inzwischen ist es auch den Zahlenkindern, die bei dem Erdbeben ganz am Anfang verschüttet wurden, einen Weg zurück an die Oberfläche zu finden. So kommt es zu einem Wiedersehen zwischen Kazuhi und seinem Bruder, die Schar, die sich Rakan angeschlossen hat, wächst nun auf das doppelte und stärken den Jungen, der ihnen das Glück der Kirschblüten zurück bleibt.

Doch auch die Feinde schlafen nicht, denn die Weiße Schlange ist nicht besiegt worden, sondern nur geschwächt. Sie spinnt ihre eigenen Pläne, um das Machtgleichgewicht zu verschieben..



Meinung:
Zwar werden eine menge freundschaftlicher Gefühle gepflegt, aber von boys Love kann man in "Silver Diamond" nun wirklich nicht sprechen, das sich das Verhalten und die Interaktion von Rakan und seinen Gefährten weiterhin sehr im Grenzbereich bleibt.

Dafür erfährt man wieder ein wenig mehr über die Welt, auf der er sich bewegt, einige Fäden werden weiter gesponnen und verloren geglaubte Charaktere kehren zurück. Zu wirklichen Konfrontationen kommt es allerdings nicht, so dass die Geschichte auch weiterhin sehr ruhig und dialoglastig bleibt.

So passen die mit zarter Feder ausgeführten Zeichnungen der schönen jungen Männer auch gut zu der eher versponnenen und gemächlichen ablaufenden Saga.



Fazit:
In "Silver Diamond" sind Charaktere immer noch wichtiger als das Setting. Deshalb ist die Geschichte vor allem für die Leser interessant, die lebendige Interaktion zwischen den Figuren mit ein wenig romantischem Shonen-Ai mögen und nicht unbedingt magische Fantasy haben müssen.



Silver Diamond 13 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Silver Diamond 13

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,95

ISBN 13:
978-3551765482

156 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Feine und detailreiche Zeichnungen
  • Eine versponnene märchenhafte Geschichte
  • Endlich gibt es mehr Informationen zu Rakan und Co.
Negativ aufgefallen
  • Hintergrund und Geschichte werden immer noch sehr vernachlässigt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.12.2009
Kategorie: Silver Diamond
«« Die vorhergehende Rezension
Jeff Jordan Gesamtausgabe 1
Die nächste Rezension »»
Black Bird 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.