SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.301 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Machimaho – Magic Girl by Accident 8

Geschichten:

Machimaho – Magic Girl by Accident 8
Autor und Zeichner: Souryu

 



Story:

Der Kampf mit Annabelle und den Atanasumno ist vorüber und die Magical Girls versuchen aufzuräumen. Allerdings zeigt sich schon bald, dass eine gute Klassenkameradin von Nako nicht mehr zu retten ist. Da sie zögert, macht Annabelle kurzen Prozess, was die Kluft zwischen den beiden Rivalinnen vertieft.

Zwar soll Kayo vermitteln, aber sie denkt nicht dran, sich in die Schusslinie von Nako zu stellen. Deshalb entführt sie Annabelles Begleiter Myo. Was vielleicht auch keine gute Lösung ist. Denn nun hat sie die Amerikanerin auf dem Hals und erfährt zudem noch ein paar andere üble Dinge.

 



Meinung:

So langsam merkt man doch wieder, das irgendwo ein kleiner roter Faden mitschwingt und der Hintergrund doch noch irgendwo da ist, die Serie konzentriert sich aber zum großen Teil doch wieder mehr auf die bösartige Veralberung des Genres mit allem, was dazu gehört.

Der Künstler interpretiert die Kämpfe und Konflikte für ein erwachsenes männliches Publikum. Zwar sehen die jungen Heldinnen sexy aus und tragen die typischen Kostüme und Frisuren, wenn sie im Einsatz sind, aber ihr Kampfstil ist alles andere als sanft und niedlich.

Da wird ordentlich gemetzelt, auch untereinander wird sich nichts geschenkt, weder mit Worten noch bei der Prügel, die sie einander verabreichen. Und die Absichten sind eher brutaler und grausamer Natur, auch wenn das Unterfangen auf den ersten Blick edel sein mag.

Das ganze wird wie auch schon in den vorhergehenden Bänden sehr oberflächlich erzählt, nur in den wenigen ruhigen Szenen erfährt man ein wenig mehr über den ganzen Hintergrund und den Sinn, den die Magical Girls eigentlich haben sollen. Aber die Action überwiegt dennoch und lässt alles andere unwichtig erscheinen.

 



Fazit:

Machimaho – Magic Girl by Accident bleibt seiner Linie treu, eine erwachsene und männliche Interpretation des Magical Girls Genres zu sein, bei dem es auch schon einmal ordentlich zur Sache gehen darf, Horror und Action alles andere – selbst den Hintergrund überdecken. Die Geschichte selbst bleibt auch diesmal trotz einiger Enthüllungen flach.

 



Machimaho – Magic Girl by Accident 8 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Machimaho – Magic Girl by Accident 8

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 7,99

ISBN 13:
978-3551730480 

176 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Wie immer viel Action mit ordentlich Gemetzel
Negativ aufgefallen
  • Oberflächliche Handlung und Figuren
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 29.08.2021
Kategorie: Machi Maho
«« Die vorhergehende Rezension
Alpi – The Soul Sender 1
Die nächste Rezension »»
Stephen King - The Stand - Das letzte Gefecht 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.