SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.026 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Black Cat 3: Invasion der Symbionten

Geschichten:

Black Cat 3: Invasion der Symbionten
Original: Black Cat # 11-12, 1-4, Free Comic Book Day 2020
Text: Jed McKay
Zeichnungen und Tusche: C. F. Villa, Patrick Gleason, Nina Vakueva
Farben: Brian Reiber, David Curiel
Übersetzung: Michael Strittmatter

 



Story:

Black Cat kommt nicht zur Ruhe und legt es darauf an, munter weiter zu klauen. Diesmal ist Iron Man das Opfer, denn sie will eine seiner Rüstungen an sich bringen. Doch der ist natürlich jemand, der sich nicht gerne etwas wegnehmen lässt. Aber letztendlich kommt ihr die Beute später mit Spiderman an ihrer Seite zu Gute. 

Denn sie muss sich nicht nur mit Vulture anlegen, später bedrohen auch noch gefährliche Symbionten die Erde und schalten die mächtigsten aller Helden aus. Gerade jetzt sind die Fähigkeiten einer Meisterdiebin besonders gefragt, kann doch nur sie einen ganz besonderen Raubzug begehen.



Meinung:

Black Cat kennt keine Zurückhaltung und hat natürlich auch keinen Respekt vor den Mächtigsten aller Avengers. Nach Doctor Strange ist nun auch Tony Stark an der Reihe, denn der Diebstahl einer Rüstung soll auf Wunsch ihres Mentors ein Meisterstück werden.

Kann sich Felicia Hardy bewähren und wirklich mit Frechheit davon kommen? Das Katz-und-Maus-Spiel sorgt jedenfalls nicht nur für viel Action, sondern auch einige Lacher, denn die Antiheldin lässt es sich nicht nehmen, den Gegenspieler auch zu ärgern.

Letztendlich kommt sie noch einmal gut davon und merkt, dass es vielleicht ganz gut war, sich die Rüstung zu behalten und diese auch einzusetzen. Denn als es hart auf hart kommt, stellt sie sich auch mit anderen Helden zum Kampf gegen den „King in Black“, was für weitere actionreiche Momente sorgt.

Alles in allem besitzen die Geschichten um Felicia Hardy viel Witz, denn die Black Cat ist niemand, der sich unterkriegen lässt und so launisch wie eine Katze. Sie sorgt immer wieder für Lacher und lässt auch die dramatischen Kämpfe wie mit leichter Feder gezeichnet erscheinen.

 



Fazit:

Black Cat 3: Invasion der Symbionten amüsiert nicht nur in dem Katz-und-Maus-Spiel dass Felicia Hardy mit Tony Stark führt, der Band zeigt auch, dass die Heldin durchaus auch einmal ganz anders kann, wenn die Erde wirklich in Gefahr ist und dann das tut, was richtig ist.

 



Black Cat 3: Invasion der Symbionten - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Black Cat 3: Invasion der Symbionten

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 18,00

ISBN 13:
978-3741623691 

144 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Wie immer dynamisch aber augenzwinkernd erzählt
  • Eine Gaunerin, mit dem Herz auf dem rechten Fleck
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.12.2021
Kategorie: Hefte
«« Die vorhergehende Rezension
Batman: Im Zeichen der Fledermaus
Die nächste Rezension »»
The Promised Neverland 19
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.