Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.217 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Josie, der Tiger und die Fische 2

Geschichten:

Josie, der Tiger und die Fische 2
Original: Seiko Tanabe
Mangaadaption: Nao Emoto, Projekt Josee

 



Story:

Nach dem Tod ihrer Großmutter stürzt Josie in ein tiefes Loch, denn nun fordern sie andere, die nicht um ihre Träume und Wünsche wissen, dazu auf, erwachsen zu werden. Und leider ist sie als Behinderte auf diese Hilfe von außen angewiesen, um wenigstens ihr Heim zu erhalten.

Deshalb zerstört sie alles, was ihr etwas bedeutet hat, allem voran ihre Bilder und stößt auch Tsuneo von sich. Als dieser schwer verunglückt und die Gefahr besteht, dass er seinen Traum in Mexoko zu studieren, nicht ausleben kann, beginnt Josie allerdings endlich über alles nachzudenken. 

 



Meinung:

Es ist eine stille Geschichte, die auch trotz der dramatischen Ereignisse um Tsuneo eher poetisch bleibt und dabei ganz bei den Personen. Denn nun ist es an Josie, die Initiative zu ergreifen und etwas zu tun, vor allem da der junge Mann selbst in Not gerät.

Beide müssen lernen umzudenken, denn auch Tsuneo könnte etwas verlieren, was ihm etwas bedeutet. ER kann nur froh sein, dass er ein paar Freunde hat, die Josie ins Gewissen reden und das führt dazu, dass diese nun endlich aufwacht und nicht im Selbstmitleid verharrt.

Ja, sie kann vielleicht nicht mehr so weitermachen wie bisher, aber sie kann sich den Herausforderungen des Lebens auf ihre Weise meistern und dabei die Dinge anwenden, die der junge Mann sie gelehrt hat. Gleichzeitig schafft sie es auch, ihm zu helfen und in der Stunde der Not bei zu stehen, so dass die Geschichte schön endet.

Das ganze wird wieder einmal in einer feinen poetischen Weise in Szene gesetzt und kann die Leser durch die liebenswerte Erzählung und die feinen, dazu passenden Zeichnungen fesseln. Am Ende mag zwar die Romantik gewinnen, die Geschichte bietet aber auch viele Momente zum Nachdenken.

 



Fazit:

Josie, der Tiger und die Fische bleibt auch im zweiten Band ein eher poetischer Manga. Das Drama wird zu einer neuen Triebfeder, der aus beiden Protagonisten neue Facetten herauskitzelt und deren Entwicklung voran treibt. Atmosphäre entsteht durch die zarten, feinen Zeichnungen.

 



Josie, der Tiger und die Fische 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Josie, der Tiger und die Fische 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 12,00

ISBN 13:
978-3551720801 

224 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Dramatische Wendungen
  • Die Figuren entwickeln sich weiter
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.04.2022
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Attack on Titan 34
Die nächste Rezension »»
She likes Gay Boys but not me 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>