SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 17.386 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Vergessene Welt - Gesamtausgabe

Geschichten:

Vergessene Welt - Gesamtausgabe

Autor: Christophe Bec nach Sir Arthur Conan Doyle

Zeichner: Fabrizio Faïna und Mauro Salvatori

Übersetzerin: Resel Rebiersch



Story:

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts begibt sich eine britische Expedition auf den Weg in das Amazonasgebiet, um Hinweisen auf ein Hochplateau im Dschungel nachzugehen, auf dem noch prähistorische Dinosaurier leben sollen. Sie müssen bereits zahlreichen Gefahren trotzen, bis sie endlich ihr Ziel erreichen, und erleben dann neue Überraschungen und eine spektakuläre Rückreise.



Meinung:

Der französische Vielschreiber Christophe Bec, derzeit einer der bekanntesten, beliebtesten und erfolgreichsten Autoren im Bereich der französischen Comics, hat sich diesmal an die Umsetzung des klassischen Romanstoffes von Sir Arthur Conan Doyle gewagt. Die im Original und bisher auch bei Splitter bereits als dreibändige Reihe aufgelegte Serie erscheint nun hier weltweit erstmals als Gesamtausgabe, ergänzt um sieben Seiten mit Skizzen, die im französischen Original dem ersten Band beigefügt waren und jetzt zum ersten mal auf Deutsch erscheinen.

Die Geschichte wird in schönen, klaren Zeichnungen sehr werktreu erzählt, aber es werden auch einige neue Aspekte eingewoben, sodass diese neue Version durchaus mit den Kinoumsetzungen des Stoffes wie „Jurassic Parc” oder „Lost World” mithalten kann. Es ist sicher kein Zufall, dass Splitter für den Titel einen Schrifttyp gewählt hat, der dem von den Plakaten der genannten Filme sehr nahe kommt.

Die Charaktere der Geschichte bleiben zwar auch hier eher flache Stereotypen, doch zumindest die Hauptfigur wird etwas weiter detailliert - was durchaus den zeitgenössischen Vorlagen entspricht. Die vier britischen Expeditionsteilnehmer, zwei miteinander im wissenschaftlichen Streit liegende Professoren, ein Großwildjäger als „Security” und der Erzähler, ein Journalist der als Chronist dabei ist, werden vor Ort noch durch einen brasilianischen Führer ergänzt. Hierbei übernimmt jeder der Protagonisten zuerst durchaus die Rolle, die man erwartet hätte, doch einige Figuren ändern sich durchaus „zum Guten”, wenn man so will. Die Geschichte selbst wird flott erzählt, sodass ein permanenter Spannungsbogen vorhanden ist - auch hier hat Bec sich an der Vorlage orientiert.

Gemäß der bei erscheinen des Originalbuches üblichen Leseerwartung hält Bec sich auch heute an die Regel, dass die Geschichte entweder von einem Augenzeugen erzählt werden muss, oder dass der Erzähler auf ein Tagebuch oder ein sonstiges Manuskript zurückgreift - denn die Geschichte muss „wahr” sein oder zumindest so wirken. Dies war bei Conan Doyle so, aber auch bei seinen Zeitgenossen wie Karl May, Daniel Defoe, Oliver Swift oder den Dumas-Brüdern.

Auch hier ist einerseits wieder ein Reisetagebuch der Auslöser für die neue Expedition nach Brasilien, aber auch die Geschichte selbst wird von einer der handelnden Person, dem Chronisten der Reise, in Ich-Form erzählt. Zudem sind die Vorsatzseiten der drei Einzelbände und das im Anhang anschließende Reisejournal mit Skizzen, grafisch wie die Auszüge aus einem Tagebuch angelegt. Das ist sehr stimmig und rundet diese Ausgabe gekonnt ab.



Fazit:

Eine gekonnte Umsetzung des klassischen Abenteuerstoffes, spannend und unterhaltsam erzählt und in klaren aber doch detailreichen Zeichnungen realisiert. Eine eindeutige Kaufempfehlung für diese insgesamt stimmige Gesamtausgabe.



Vergessene Welt - Gesamtausgabe - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Vergessene Welt - Gesamtausgabe

Autor der Besprechung:
Uwe Roth

Verlag:
Splitter

Preis:
€ 39,80

ISBN 10:
3967923606

ISBN 13:
978-3967923605

168 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Gute Umsetzung des Klassikers, mit durchaus originellen Ideen
  • Klare, aber detailreiche Zeichnungen
  • Spannend und unterhaltsam
  • Schöne Gesamtausgabe
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.07.2022
Kategorie: Alben
«« Die vorhergehende Rezension
Insomniacs after School 1
Die nächste Rezension »»
Time Paradox Ghostwriter 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.