Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.288 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - Skip and Loafer 1

Geschichten:

Skip and Loafer 1
Autor und Zeichner: Misaki Takamatsu

 



Story:

Mitsumi will hoch hinaus, denn ihr liegt ihre Heimat sehr am Herzen und sie will dabei mithelfen den Ort aus seinem Dornröschenschlaf zu wecken und wieder attraktiv zu machen. Deshalb geht sie an eine Eliteschule in Tokio um so eine große Karriere mit einer guten Ausbildung zu starten.

Allerdings rechnet das Landei nicht damit, dass in der Hauptstadt die Uhren etwas anders ticken als in ihren Dorf. Doch sie verzagt nach den ersten Peinlichkeiten nicht, stattdessen bemüht sie sich, nun erst mal so richtig los zu legen und es den anderen zu zeigen. Und auch die Gefühle beginnen Achterbahn zu fahren.

 



Meinung:

Die Geschichte hat durchaus ihre wahren Hintergründe, denn um in Japan weiter zu kommen ist die Wahl der Schulöe und der Universität sehr wichtig, zählt doch vor allem Leistung. Und die, die nötig ist, kann man auf dem Land leider nicht erbringen.

Deshalb wagt die junge Heldin einen großen Schritt, auch wenn man deutlich merkt, dass sie ihre Heimat vermisst. Allerdings weiß sie, warum sie es tut und beißt die Zähne zusammen. So kommt es nur am Anfang zu ein paar Peinlichkeiten, die sich aber schnell ausgleichen.

Nach und nach gewinnt die Heldin die Achtung ihrer Klassenkameraden und schafft es, sogar ein paar Freunde zu finden. Allerdings – wie sollte es anders sein, kommt auch bald das Gefühlsleben dazwischen und sorgt für weitere Aufregungen. Vor allem ein Junge hat es ihr angetan.

Das ganze für mit leichter Feder und viel Humor erzählt, auch wenn die Geschichte niemals albern wird. Alles bewegt sich in einem lebensnahen und glaubwürdigen Rahmen, der auch durch ein paar ernstere Momente abgerundet wird. Aber alles in allem überwiegen unterhaltsame Momente.

 



Fazit:

Skip and Loafer erzählt von einem Landei das mit einem großen Ziel in die Stadt kommt und dabei auch die Tücken des Lebens in einer Schule in der Hauptstadt kennen lernt. Mit viel Witz und Herz schafft sie es aber Fuß zu fassen und die Künstlerin verzaubert dabei mit lebensnahen Momenten.

 



Skip and Loafer 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Skip and Loafer 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Altraverse

Preis:
€ 10,00

ISBN 13:
978-3753914893 

192 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Liebenswert und warmherzig erzählt
  • Die Geschichte gleitet trotz Humors niemals ins Alberne ab
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.06.2023
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
X-Men Red 1: Die Mars-Chroniken
Die nächste Rezension »»
Unter rotem Staub
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>