Optionen und weiterführende Links



In der Datenbank befinden sich derzeit 18.289 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...

Comic-Besprechung - All you want, whenever you want

Geschichten:

All you want, whenever you want
Autor & Zeichner: Omayu

 



Story:

Tsubaki ist Teamleiter im Vertrieb einer Lebensmittelfirma und stellt sich immer wieder vor seine Untergebenen, wenn der Abteilungsleiter diese niedermachen will. Er ist dadurch sehr beliebt, nur ein neuer Kollege findet das seltsam und unangenehm und spricht das auch aus.

Zunächst ist Tsubaki nicht gerade begeistert von Makino, aber sie lernen sich schon bald im Wohnheim der Firma besser und näher kennen. Schon bald entwickelt sich leidenschaftliche Spannung zwischen ihnen, aber ist der junge Teamleiter wirklich zu mehr als einer Sexfreundschaft bereit?

 



Meinung:

Auch wenn die Hauptfiguren der Geschichte bereits gestandene Männer sind, so kommt doch der von der Liebe bisher eher enttäusche Tsubaki sehr naiv und schüchtern daher, was seine Rolle natürlich sehr schnell festlegt, als er Makino näher kennen lernt.

Die gemeinsame Arbeit ist nur der Aufhänger für eine leidenschaftliche und intime Boys Love Geschichte, die mit expliziten Szenen nicht spart und diese in den Vordergrund rückt. Gefühle spielen zwar auch eine Rolle, aber keine so große wie man denken mag.

Der Hintergrund und die restlichen Figuren bleiben blass, die Konflikte bewegen sich nach dem kurzen Auftakt eher auf persönlicher Ebene zwischen den beiden Figuren, wobei alles nur aus der Sicht von Tsubaki erzählt wird.

Alles in allem erfüllt die Geschichte alle Erwartungen, wenn man vor allem auf eine erotische und bewusst unzensierte Boys Love Geschichte voller Leidenschaft und expliziter Momente setzt, wer mehr erwartet, der dürfte enttäuscht werden.

 



Fazit:

All you want, whenever you want ist ein Fest für alle Fans erotischer expliziter und leidenschaftlicher Geschichten um zwei junge Männer, denen eine ausgefeilte Handlung mit Charakterentwicklung weniger wichtig ist. Der Einzelband kann letzteren Anspruch ohnehin nicht erfüllen.

 



All you want, whenever you want  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

All you want, whenever you want

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 8,50

ISBN 13:
978-3842091702 

244 Seiten

Bewertungen unserer Redaktion und unserer Leser

Positiv aufgefallen
  • Explizit erotisch und leidenschaftlich heiß
Negativ aufgefallen
  • Charaktere und Handlung bleiben völlig blass
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.03.2024
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Juan der Lange Gesamtausgabe
Die nächste Rezension »»
Your sweet scent 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


?>