Der Splash! empfiehlt den Splash! Hit:

Zum Sterben schön

Ein toller Krimi mit interessanten Figuren und einer originellen Handlung, die umso ausgefallener wird, je weiter die Handlung voranschreitet und der Leser quasi an der Nase herumgeführt wird, bis er erfährt, was wirklich geschah. Toll gezeichnet und neu koloriert liegt hier ein Band vor, der das Zeug zum Klassiker hat. Nicht nur Krimifreunde sollten zugreifen, auch Liebhaber von einfach guten und stimmungsvollen Erzählungen werden hier voll auf ihre Kosten kommen.


Bodies

Komplex, faszinierend, spannend, gesellschaftskritisch und schwer zu durchschauen. Ein Band der zu wiederholter Lektüre einlädt.


Is love the Answer?

Is love the Answer? Ist ein ebenso berührender wie spannender Manga, der sich mit den verschiedenen Facetten der Asexualität auseinander setzt und vor allem jungen Lesern dabei helfen will, sich besser zu verstehen und ihren Weg zu finden, gerade auch, wenn sie genau in die Richtung tendieren, die in der queeren Bewegung meistens untergeht.

 


Fangirl Fantasy

Fangirl Fantasy ist eine liebenswerte und verspielte Hommage an den Teil der Fankultur der oft belächelt und verspottet wird, weil diese Mädchen und Frauen nicht ernst genommen werden. Aber Olivia Viehweg fängt mit einem Schmunzeln ein, wie normal diese eigentlich sind und vor allem wie viel diese in Wirklichkeit zurückgeben können, wenn man sie wirklich lässt, auch wenn sie auf den ersten Blick verschroben und seltsam wirken mögen.

 


Modesty Blaise: Die kompletten Comicstrips 1: 1963 - 1964

Ein wahrer Klassiker dessen Wiederentdeckung längst überfällig ist, in einer hervorragenden Veröffentlichung. Das Alter ist kaum anzumerken und er ist immer noch sehr spannend, actionreich mit interessanten Charakteren.

Die aktuellen Rezensionen (Diese Woche neu: 14, Gesamt: 18.447)


Star Wars: Schurken, Rebellen und das Imperium

Star Wars: Schurken, Rebellen und das Imperium feiert den vierzigsten Jahrestag der Erstaufführung von „Die Rückkehr der Jedi“-Ritter auf angemessene Weise und ergänzt die dortige Handlung durch interessante und unterhaltsame Geschichten, die jedme Fan etwas bieten können.  

Rezension vom 20.07.2024


A.X.E.: Tag der Entscheidung

A.X.E.: Tag der Entscheidung schließt solide, wenn auch ohne große Überraschungen den Konflikt der Eternals mit den X-Men, in den sich leider auch noch die Avengers einmischen müssen ab. Allerdings ist der Band ohne Kenntnis der vorhergehenden Ereignisse nur schwer verständlich.  

Rezension vom 19.07.2024


Der Garten der Feen 1: Die Feenhirtin

Der Garten der Feen 1: Die Feenhirtin ist eine magische Geschichte, die sich vielleicht grob an Kinderbuchklassikern orientiert, aber dann doch schnell eine recht eigenständige Geschichte mit sehr viel Charme und Spannung erzählt, die nicht nur junge, sondern auch jung gebliebene Leser fesseln kann.  

Rezension vom 18.07.2024


Harahara Sensei – Die tickende Zeitbombe 4

Harahara Sensei – Die tickende Zeitbombe bietet im vierten und letzten Band genau den Showdown, auf den die ganze Geschichte hingearbeitet hat. Dabei bilden Azusa und Yoroizuka noch einmal ein unschlagbares Team mit einer interessanten Dynamik.  

Rezension vom 18.07.2024


Superboy – Der Mann von Morgen: Ein Platz im Universum

Superboy – Der Mann von Morgen: Ein Platz im Universum ist eine nette Miniserie um einen eher unbekannten Helden aus der Superman-Familie, der aber durch seine jugendliche Ader bei Teenagern und vielleicht auch erwachsenen punkten kann. Die Abenteuer der Miniserie sind jedenfalls nett und unterhaltsam erzählt.  

Rezension vom 17.07.2024


Alix Gesamtausgabe 6

Manchmal schwächelt hier etwas die Form und die Dramaturgie. Aber spannend sind alle Abenteuer und die Zeichnungen vermögen mit ihrem detailreichen Realismus die Leserschaft gut in die Zeit zu versetzen. Behutsam wurde die Serie auch modernisiert was die Lesbarkeit deutlich erhöht.

Rezension vom 17.07.2024


Captain America 1: Der Anschlag

Captain America 1: Der Anschlag kann vor allem durch die interessanten Rückblicke in das New York der 1930er Jahre punkten, denn man erhält nicht nur Einblicke in die Jugend des Supersoldaten sondern auch in historische Ereignisse, die damals so ähnlich stattgefunden haben.  

Rezension vom 16.07.2024


Die Abenteuer des Jacques Gibrat 10 - Der Schatz von Noirmoutier

Eine tolle Fortsetzung der Serie mit einer spannenden und originellen Geschichte, die zwar inhaltlich und stilistisch an Klassiker anknüpft, aber ohne sie einfach nur zu kopieren. Die Autoren liefern eine flotte Story aus dem Frankreich der Nachkriegszeit und sorgen so für eine ausgezeichnete Unterhaltung. Nur zu empfehlen.

Rezension vom 16.07.2024


Enola Holmes 8: Der Fall der eleganten Eskapade

Enola Holmes 8: Der Fall der eleganten Eskapade bringt Enola dazu, in einem persönlichen Fall zu ermitteln, um einer Freundin zu helfen. Dabei muss sie nicht nur sehr interessant mit ihrem Bruder Sherlock zusammen arbeiten, sondern macht auch interessante Erfahrungen. Wie immer wird der Comic mit viel Charme und Humor erzählt,  

Rezension vom 15.07.2024


Green Arrow 1: Wiedervereinigung

Green Arrow 1: Wiedervereinigung mag in großen Teilen vorhersehbar sein, bietet aber auch einiges an Überraschungen und stellt bereits Weichen für die kommenden Abenteuer des Helden, der wie so viele andere gerne durch die Schatten huscht.  

Rezension vom 15.07.2024


Superman 1: Die Stadt der Geheimnisse

Superman 1: Die Stadt der Geheimnisse bietet einen kurzweiligen und actionreichen Start in eine neue Ära des Stählernen. Auch wenn die ersten Abenteuer in sich geschlossen scheinen, so bereiten sie doch schon die nächste große Herausforderung vor.  

Rezension vom 14.07.2024


Scarlet Witch 2: Hexenjägerin

Scarlet Witch 2: Hexenjägerin setzt den Trend, kurzer, in sich geschlossener Episoden fort und bietet kurzweilige, wenn auch nicht unbedingt tiefgründige Unterhaltung für alle Fans, die auch der magischen Seite des Marvel-Universums ihren Spaß haben.  

Rezension vom 13.07.2024